Pressespiegel

Tierparkfreunde feiern

Jubiläum: Gemeinschaft blickt auf 60 Jahre zurück

in Fried­richs­fel­de gegrün­det wor­den. Damals hat­te sie 188 Mit­glie­der, am Ende der DDR waren es rund 1.300. Nach der Wie­der­ver­ei­ni­gung sank die Zahl rapi­de, ab 2004 ging es wie­der auf­wärts. Inzwi­schen wir­ken mehr als 3.600 Men­schen im Ver­ein für die Haupt­stadt­zoos mit. Allein in die­sem Jahr wur­den schon über 300 Neu-Mit­glie­der regis­triert. »Wenn das so wei­ter geht, schaf­fen wir in die­sem Jahr die 4.000er-Grenze«, sagt Tho­mas Zio­l­ko, seit 2004 Vor­sit­zen­der des Ver­eins.

Eines der jüngs­ten Mit­glie­der ist Lich­ten­bergs Bür­ger­meis­te­rin Bir­git Mon­tei­ro (SPD). Sie lobt die Leis­tun­gen des Ver­eins für das Gemein­we­sen. Denn vie­le Mit­glie­der spen­den nicht nur, son­dern wir­ken ehren­amt­lich in Tier­park und Zoo – bei­spiels­wei­se als Scouts, bei der Betreu­ung von Ver­an­stal­tun­gen oder an Infor­ma­ti­ons­stän­den. Lan­ge schon Mit­glie­der sind u.a. die Lin­ken-Bun­des­tags­bge­ord­ne­ten Gesi­ne Lötzsch und Petra Pau, Sena­tor Andre­as Gei­sel (SPD), der Abge­ord­ne­te Dan­ny Frey­mark und Sena­tor Mario Cza­ja (bei­de CDU). Als Ehren­mit­glied geehrt wur­de Lore Koschig. Die 82-Jäh­ri­ge, die frü­her als Öko­no­min arbei­te­te und in Lich­ten­berg wohnt, ist min­des­tens drei­mal in der Woche in den Ver­eins­räu­men im Tier­park-Ver­wal­tungs­ge­bäu­de anzu­tref­fen, wo sie sich um Büro­kram küm­mert. Auch die Ver­eins­chro­nik zum Jubi­lä­um hat sie erstellt. Selbst ist sie seit 43 Jah­ren Mit­glied der För­der­ge­mein­schaft.

Verweis: bezirks-journal.de/wp-content/uploads/2016/05/BZJ_05_2016_Lichtenberg.pdf

Quelle: Lichtenberger Bezirks-Journal | 12.05.2016

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen