Pressespiegel

Straßensperrung am Obersee

Die­se sol­len künf­tig im Fahr­bahn­be­reich der Ober­see­stra­ße sowie der Kreu­zung Obersee-/ Wal­dow­stra­ße ver­lau­fen. Dazu ist im ers­ten Bau­ab­schnitt eine halb­sei­ti­ge Stra­ßen­sper­rung im Abschnitt der Ober­see­stra­ße zwi­schen Wal­dow- und Manet­stra­ße not­wen­dig. Der süd­li­che Stra­ßen­ab­schnitt kann wei­ter in eine Rich­tung befah­ren wer­den. Die Grund­stü­cke in der Ober­see­stra­ße mit den Haus­num­mern 12 bis 18 blei­ben eben­falls wei­ter erreich­bar. Im zwei­ten Bau­ab­schnitt wird es Sper­run­gen auf der Kreu­zung Obersee-/ Wal­dow­stra­ße geben, bei der die Durch­fahrt von der Wal­dow- in die Ober­see­stra­ße tem­po­r­är ein­ge­schränkt sein wird. »Die Ver­le­gung der Lei­tun­gen bringt für eini­ge Mona­te zum Teil star­ke Belas­tun­gen für die Anwoh­ner mit sich, für die wir um Ver­ständ­nis bit­ten«, sagt Wil­fried Nün­thel (CDU), Bezirks­stadt­rat für Stadt­ent­wick­lung. Die Ent­schei­dung für die­se Lösung sei ins­be­son­de­re vor dem Hin­ter­grund eines mög­lichst zurück­hal­ten­den Ein­griffs in die Natur getrof­fen wor­den: »Wenn wir die Lei­tun­gen an ande­rer Stel­le hät­ten ver­le­gen müs­sen, wären wei­te­re Baum­fäl­lun­gen oder Ein­grif­fe ins Wur­zel­werk unver­meid­li­ch gewe­sen«, so Nün­thel.

Verweis: www.lichtenbergmarzahnplus.de/strassensperrung-am-obersee/

Quelle: LichtenbergMarzahnPlus | 06.02.2015

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen