Pressespiegel

Spielplatz Rheinsteinpark wird neu gestaltet

Ver­tre­ter des für die Pla­nung und Durch­füh­rung der Bau­maß­nah­men zustän­di­gen Stra­ßen- und Grün­flä­chen­am­tes wer­den die Pla­nun­gen zur Gestal­tung des Klein­kin­der­spiel­be­rei­ches der Öffent­lich­keit vor­stel­len und über die wei­te­ren Ver­fah­rens­schrit­te des Pro­jek­tes infor­mie­ren. Die Erneue­rung des Klein­kin­der­be­rei­ches wird mit­hil­fe des Spiel­platz­sa­nie­rungs­pro­gramms des Lan­des Ber­lin und unter Betei­li­gung der Kita »Gras­hüp­fer« rea­li­siert. Der Rhein­stein­park ist nach der Burg Rhein­stein im Rhein­land-Pfalz benannt. Daher wird das bei Kin­dern belieb­te The­ma »Burg­an­la­ge« für die kon­zep­tio­nel­le Gestal­tung auf­ge­grif­fen. »Der mehr als 100 Jah­re alte Park ist bei den Karls­horstern sehr beliebt. Daher freue ich mich, dass die Teil­flä­che des Klein­kin­der­be­rei­ches auf dem Spiel­platz erneu­ert wer­den kann«, erklär­te der zustän­di­ge Bezirks­stadt­rat für Stadt­ent­wick­lung, Wil­fried Nün­thel (CDU).

Verweis: www.lichtenbergmarzahnplus.de/spielplatz-rheinsteinpark-wird-neu-gestaltet/

Quelle: LichtenbergMarzahnPlus | 15.08.2015

Zurück zu allen Beiträgen