Pressespiegel

Sanierung in der Möllendorffstraße

Grund dafür ist die abschnitts­wei­se Sanie­rung der west­li­chen Fahr­bahn. Bis Ende Juni wird der Asphalt in der rech­ten Fahr­spur abge­fräst und in einer Stär­ke von 12 cm erneu­ert. Danach ist vor­ge­se­hen, die lin­ke Fahr­spur in einer Stär­ke von maxi­mal 37 cm bis zum Beginn der Som­mer­fe­ri­en neu her­zu­stel­len. Der Abschnitt zwi­schen der Licht­si­gnal­an­la­ge in Höhe Nor­man­nen­stra­ße und Am Con­tai­ner­bahn­hof in Rich­tung Frank­fur­ter Allee muss zur Durch­füh­rung der Arbei­ten wäh­rend der Som­mer­fe­ri­en vom 21. Juli bis zum 2. Sep­tem­ber 2016 für den Stra­ßen­ver­kehr voll gesperrt wer­den. Eine weit­räu­mi­ge Ankün­di­gung der not­wen­di­gen Umfah­rung wird für die­se Zeit ein­ge­rich­tet. Die Umlei­tung auf die Frank­fur­ter Allee wird über Josef-Orlopp-Stra­ße und über die Rusche­stra­ße erfol­gen. Da die Ein­mün­dun­gen zur Park­aue und in die Deutsch­meis­ter­stra­ße zeit­wei­se gesperrt wer­den, wird die Ein­bahn­stra­ße in der Park­aue für die gesam­te Bau­zeit auf­ge­ho­ben und ein­sei­tig Hal­te­ver­bot ein­ge­rich­tet. »Um die Aus­wir­kun­gen auf den Stra­ßen­ver­kehr mög­lichst gering zu hal­ten, ist es not­wen­dig, in meh­re­ren Abschnit­ten und haupt­säch­lich in den Som­mer­fe­ri­en zu bau­en. Für die im Zusam­men­hang mit dem Stra­ßen­bau ste­hen­den Ein­schrän­kun­gen wird um Ver­ständ­nis gebe­ten. Die Bau­maß­nah­me wird vom Stra­ßen- und Grün­flä­chen­amt des Bezirks­am­tes Lich­ten­berg durch­ge­führt. Ich bin daher zuver­sicht­lich, dass die not­wen­di­ge Sanie­rung schnellst­mög­lich abge­schlos­sen wird«, erklär­te der Bezirks­stadt­rat für Stadt­ent­wick­lung, Wil­fried Nün­t­hel (CDU).

Autor: Pia Szecki
Verweis: www.lichtenbergmarzahnplus.de/fahrbahnsanierung-in-der-moellendorffstrasse/

Quelle: LichtenbergMarzahnPlus | 13.06.2016

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen