Pressespiegel

Pläne fürs Dolgensee-Center

Alle inter­es­sier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sowie Medi­en­ver­tre­ter sind hier­zu herz­li­ch am Mitt­wo­ch, 6. Juli, um 18.30 Uhr in die »Klei­ne Per­le« in der Dol­gen­see­stra­ße 8, 10319 Ber­lin, ein­ge­la­den. Das zu bebau­en­de Grund­stücks­are­al umfasst eine Flä­che von ca. 21.800 Qua­drat­me­tern. Erklär­tes Ziel des Inves­tors ist es, durch ein neu­es Dol­gen­see-Cen­ter ver­bes­ser­te Auf­ent­halts- und Lebens­qua­li­tät in die Dol­gen­see­stra­ße zu brin­gen. Geplant sind daher rund 680 neue Woh­nun­gen mit einem Anteil von 30 Pro­zent bezahl­ba­rem Wohn­raum und einer inte­grier­ten Kita. Im Erd­ge­schoss sind Gewer­be­flä­chen für Ein­zel­han­del, Gas­tro­no­mie, medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung und Dienst­leis­tun­gen vor­ge­se­hen. Der Ablauf der Ver­an­stal­tung ist wie folgt geplant: Nach einer kur­zen Ein­lei­tung durch den Bezirks­stadt­rat für Stadt­ent­wick­lung folgt die Vor­stel­lung des Pro­jek­tes »Neu­bau Dol­gen­see-Cen­ter« durch den Investor Klaus Off mit anschlie­ßen­dem Gespräch mit den Anwe­sen­den, der Beant­wor­tung von Fra­gen und der Ent­ge­gen­nah­me von Anre­gun­gen. »Ich fin­de die Ein­bin­dung der Anwoh­ner bereits zu einem so frü­hen Sta­di­um der Pla­nun­gen sehr löb­li­ch. Seit Jah­ren lie­gen mir zahl­rei­che Bür­ger­be­schwer­den zum Erschei­nungs­bild des in die Jah­re gekom­me­nen Dol­gen­see-Cen­ters vor. Die Besei­ti­gung des städ­te­bau­li­chen Miss­stan­des um die Dol­gen­see­stra­ße ist das gemein­sa­me Ziel des Inves­tors und des Bezirks Lich­ten­berg«, erklär­te Nün­thel.

Autor: Pia Szecki
Verweis: www.lichtenbergmarzahnplus.de/buegrerforum-zur-neugestaltung-des-dolgensee-centers/

Quelle: LichtenbergMarzahnPlus | 30.06.2016

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen