Pressespiegel

Leisetreter fahren für guten Zweck

Der Ver­ein betreibt eine Kin­der- und Jugend­frei­zeit­ein­rich­tung in Alt-Fried­richs­fel­de 112, die täg­li­ch von ca. 30 bis 40 Kin­dern besucht wird. Gesam­melt wird für einen Zaun für das Bas­ket­ball­feld der Ein­rich­tung, um zu bewir­ken, dass der Ball zukünf­tig nicht mehr auf die anlie­gen­de Stra­ße fällt. Die Akti­on fin­det in Koope­ra­ti­on mit den »Lich­ten­ber­ger Lei­se­tre­tern«, ein Zusam­men­schluss von Fahr­rad­fah­rern, statt. Hier­bei über­neh­men die Spen­der jeweils eine Paten­schaft. Der Betrag setzt sich aus der Durch­schnitts­ge­schwin­dig­keit der »Lei­se­tre­ter« beim Velo­t­hon zusam­men (in etwa 35 Km/h und ent­spricht dem­entspre­chend 35 Euro). Bereits im Vor­feld hat das Evan­ge­li­sche Kran­ken­haus Köni­gin Eli­sa­be­th Herz­ber­ge zuge­sagt, das Pro­jekt mit 500 Euro zu unter­stüt­zen. Die Unter­stüt­zung des Ver­ei­nes »Sozia­le Her­zen e.V.« stellt für Mar­tin Pät­zold ein wich­ti­ges Anlie­gen dar: »Als Lich­ten­ber­ger Abge­ord­ne­ter liegt mir das Wohl bedürf­ti­ger Bür­ger und ins­be­son­de­re der Kleins­ten in mei­nem Wahl­kreis selbst­ver­ständ­li­ch am Her­zen. Ich erach­te die Akti­on als groß­ar­ti­ge Gele­gen­heit Sport und Spaß sowie Wohl­tä­tig­keit zu ver­bin­den.« Eine Spen­de kann auch über­wie­sen wer­den an Sozia­le Her­zen e.V., Post­bank Ber­lin, IBAN: DE 43100100100009915104, BIC: PBNKDEFF100, unter dem Ver­wen­dungs­zweck: Spen­den-Akti­on Lei­se­tre­ter.

Autor: Pia Szecki
Verweis: www.lichtenbergmarzahnplus.de/leisetreter-fahren-fuer-guten-zweck/

Quelle: LichtenbergMarzahnPlus | 16.06.2016

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen