Pressespiegel

Kiezspaziergänge mit dem CDU-Stadtrat

Die rund 100 ein­ge­reich­ten Anre­gun­gen und Vor­schlä­ge von Bür­gern flos­sen in die Erar­bei­tung des CDU-Bezirks­wahl­pro­gramms ein. Unter dem Mot­to »Stark im Kiez« ver­spricht die CDU ein enga­gier­tes Wir­ken vor Ort. Ganz nah vor Ort soll es auch ab Frei­tag, 29. April, gehen: Dann star­ten näm­li­ch ins­ge­samt 34 Kiez­spa­zier­gän­ge mit dem bezirk­li­chen Spit­zen­kan­di­da­ten der Par­tei, Stadt­ent­wick­lungs-Stadt­rat Wil­fried Nün­thel, sowie den jewei­li­gen Wahl­kreis­kan­di­da­ten. Der ers­te Kiez­spa­zier­gang (29. April, 17 bis 19 Uhr) führt Nün­thel mit dem Abge­ord­ne­ten­haus-Direkt­kan­di­da­ten Mar­tin Schae­fer durch den Lich­ten­ber­ger Weit­ling­kiez, Treff ist 17 Uhr auf dem Bahn­hofs­vor­platz (in Höhe der grü­nen Fahr­rad­box). Einen Tag spä­ter spa­ziert Nün­thel gemein­sam mit dem Abge­ord­ne­ten Dan­ny Frey­mark durch den Wel­se­kiez in Hohen­schön­hau­sen. Los geht es um 10 Uhr vor dem Ein­gang zum Rewe-Super­markt in der Wel­se-Gale­rie, Ran­dow­stra­ße 3. An den Kiez­spa­zier­gän­gen kann sich jeder Bür­ger betei­li­gen, sei­ne Fra­gen und Pro­ble­me dabei an die Poli­ti­ker brin­gen. Und natür­li­ch sind die Rund­gän­ge kos­ten­frei.

Quelle: LichtenbergMarzahnPlus | 22.04.2016

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen