Pressespiegel

Hier wurde Baugeschichte geschrieben

Wahlkreis 3 Lichtenberg

Wir schau­en zurück auf Ergeb­nis­se der vor­an­ge­gan­ge­nen Wahlen und wagen einen Bli­ck in die Zukunft. Wer in der Demo­kra­tie mit­re­den und mit­be­stim­men will, geht am 18. Sep­tem­ber wäh­len. Nach­fol­gend

Wahl­kreis 3 Lich­ten­berg: Der Fenn­pfuhl

Der Fenn­pfuhl hat Bau­ge­schich­te geschrie­ben: Bereits in den 1960er-Jah­ren ent­stan­den rund um das namens­ge­ben­de Gewäs­ser des Vier­tels Wohn­bau­ten, die als »Ver­suchs­bau P2 Fenn­pfuhl« in die Plat­ten­bau­ge­schich­te ein­gin­gen. Die Kon­zep­te für die Wohn­häu­ser gal­ten für dama­li­ge Ver­hält­nis­se als zeit­ge­mäß und fort­schritt­li­ch: Woh­nun­gen wur­den funk­tio­nal geschnit­ten, jeder Zen­ti­me­ter opti­mal aus­ge­nutzt. In kur­zer Zeit präg­te die ers­te Groß­sied­lung des kom­ple­xen Woh­nungs­baus das Gesicht des Fenn­pfuhls. Das Grund­kon­zept wur­de spä­ter für den Woh­nungs­bau in der DDR wei­ter­ent­wi­ckelt. Man kann behaup­ten, dass die Wie­ge des Woh­nungs­bau­pro­gramms im Fenn­pfuhl liegt.

Autor: Marcel Gäding
Verweis: www.lichtenbergmarzahnplus.de/fennpfuhl-wahlkreis-3/

Quelle: LichtenbergMarzahnPlus | 23.03.2016

Zurück zu allen Beiträgen