Pressespiegel

21. Reit- und Springturnier

Um 16 Uhr gibt Jugend­stadt­rä­tin Dr. San­dra Ober­mey­er (par­tei­los für Die Lin­ke) den Start­schuss für die Spring­pfer­de-Prü­fung in der Klas­se A*. Ross und Rei­ter mes­sen sich am Wochen­en­de auch in Dres­sur­wett­be­wer­ben. Am 29. August um 10.45 Uhr wird zunächst der Bezirks­stadt­rat für Bür­ger­diens­te, Ord­nungs­an­ge­le­gen­hei­ten und Immo­bi­li­en, Dr. Andre­as Prü­fer (Die Lin­ke) und um 12.45 Uhr dann Bezirks­bür­ger­meis­te­rin Bir­git Mon­tei­ro (SPD) das Start­si­gnal für die Spring­pfer­de-Prü­fung in der Klas­se L geben. Zum tra­di­tio­nel­len Tur­nier wer­den rund 600 Pfer­de und bis zu 1.000 Besucher/innen erwar­tet. Mit mehr als 1.250 Starts mar­kiert das Tur­nier einen beson­de­ren sport­li­chen Höhe­punkt im Ber­lin-Bran­den­bur­ger Sport­ka­len­der – weit über Lich­ten­berg und Hohen­schön­hau­sen hin­aus. Am 30. August ist der Bezirks­stadt­rat für Stadt­ent­wick­lung, Wil­fried Nün­thel (CDU), von 11 bis 13 Uhr auf dem Tunier­ge­län­de. Wer mag, kann mit ihm am Ran­de des Gesche­hens über den Pfer­de­sport fach­sim­peln. Am Sonn­abend und Sonn­tag bie­tet der Ver­ein außer­dem von 13 bis 15 Uhr Kin­der­rei­ten auf dem Tur­nier­platz an. Der Ein­tritt ist kos­ten­los.

Autor: Pia Szecki
Verweis: www.lichtenbergmarzahnplus.de/21-reit-und-springturnier/

Quelle: LichtenbergMarzahnPlus | 27.08.2015

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen