Pressemitteilung

Stadtrat Wilfried Nünthel eröffnet Brunnensaison in Lichtenberg

Der Bezirks­stadt­rat für Schu­le, Sport, Öffent­li­che Ord­nung, Umwelt und Ver­kehr, Wil­fried Nün­thel (CDU), gibt am Don­ners­tag, 23. März, um 14 Uhr am »Brun­nen der Jugend«, Stadt­platz War­ten­ber­ger Stra­ße Ecke Wus­tro­wer Stra­ße, zwi­schen Lin­den­cen­ter und Kino Cine­Mo­ti­on, den sym­bo­li­schen Start­schuss für die Brun­nen­sai­son 2017.

Ursprüng­li­ch für Schwe­rin gedacht, wur­de die Brun­nen­an­la­ge im Okto­ber 2002 auf dem neu­en Stadt­platz in Hohen­schön­hau­sen auf­ge­stellt. Aus einem Was­ser­be­cken aus Beton erhebt sich eine Brun­nen­scha­le aus Gra­nit. Der dar­in befind­li­che säu­len­för­mi­ge Gra­nitso­ckel trägt eine zen­tra­le Brun­nen­fi­gur, eine Mut­ter. Acht Kin­der­fi­gu­ren ste­hen auf dem dar­un­ter befind­li­chen Rand der Brun­nen­scha­le. Das Was­ser fließt zu Füßen der Mut­ter­fi­gur aus einer halb­ku­gel­för­mi­gen Öff­nung in die dar­un­ter lie­gen­de Scha­le und von dort aus über den Rand gleich­mä­ßig in das gro­ße Brun­nen­be­cken.

Zur Brun­nen­sai­son äußert sich der Bezirks­stadt­rat Wil­fried Nün­thel:

»Auf­grund der vom Wet­ter­dienst ange­kün­dig­ten mil­den Tem­pe­ra­tu­ren kön­nen wir nun end­li­ch in die Brun­nen­sai­son star­ten! Ich hof­fe, das auch in den nächs­ten Jah­ren tun zu kön­nen. Die Absicht des Senats, die Ver­trä­ge für Wer­bung im öffent­li­chen Stra­ßen­land neu zu ver­ge­ben, hat zur Fol­ge, dass die bis­he­ri­gen Brun­nen­fi­nan­zie­run­gen aus­lau­fen und auf eine neue Basis gestellt wer­den müs­sen. Und bis­her gibt es nur ver­ba­le Ver­kün­dun­gen, dass die Bezir­ke auch künf­tig den Betrieb der Brun­nen finan­ziert bekom­men sol­len.«

Fol­gen­de Brun­nen wer­den in den nächs­ten Wochen wie­der spru­deln:

Brun­nen »Spree und Havel« Erich-Kurz-Str. 11–13 (ggü. Ein­kaufs­zen­trum Bären­schau­fens­ter)

Brun­nen der Jugend               Stadt­platz War­ten­ber­ger Straße/ Wus­tro­wer Stra­ße

Scha­len­brun­nen                    Stadt­platz Zings­ter Stra­ße 16 (Schwimm­hal­le)

Müh­len­brun­nen                     Am Müh­len­grund / Rot­kamp 2

Fön­tä­nen­feld                      Lands­ber­ger Allee 225–227 / Vor­platz des Allee-Cen­ters

Vogel­brun­nen                      Judith-Auer-Stra­ße 4–9

Fon­tä­nen­feld                      Anton-Saef­kow-Platz 8

Kugel­brun­nen                      Anton-Saef­kow-Platz ggü. Haus­num­mer 13

Schwimm­fon­tä­ne                   Anton-Saef­kow-Platz / Fenn­pfuhl­park

Brun­nen »Jüng­ling mit Fisch«      Frank­fur­ter Allee / Möl­len­dorff­stra­ße

Kera­mik­brun­nen                    Frank­fur­ter Allee 144

Brun­nen mit Sand­stein­plas­tik Char­lot­ten­stra­ße / Schloss­ach­se (Alfred-Kowal­ke-Stra­ße)

Fon­ta­ne­brun­nen                    Erich-Kurz-Stra­ße 7–9

Spree-Havel-Brun­nen            Erich-Kurz-Stra­ße 11–13

Kugel­brun­nen                      Dol­gen­see­stra­ße 11-11a

Herausgeber: Bezirksamt Lichtenberg, Bezirks­stadt­rat für Schu­le, Sport, Öffent­li­che Ord­nung, Umwelt und Ver­kehr | 22.03.2017

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen