Pressemitteilung

Schlüsselübergabe für die Sporthalle Welsestraße 50

Stell­ver­tre­tend für alle Nut­zer erfolgt eine sym­bo­li­sche Schlüs­sel­über­ga­be an den Hohen­schön­hau­se­ner Judo Tem­pel e.V., den SV Tora e.V. und den Dan­ke­zu e.V.

»Schwer­punkt­mä­ßig wur­de der Hal­len­teil saniert, inklu­si­ve Moder­ni­sie­rung der Glas­fas­sa­de. Es wur­de ein flä­che­n­elas­ti­scher Sport­bo­den ver­legt, eine Prell­wand gebaut und auch die Hal­len­be­leuch­tung mit Akus­tik­de­cke wur­de erneu­ert. Zudem wur­den die Gerä­te­to­re mit Schwing­to­ren aus­ge­stat­tet. Die Neben­flä­chen wie Umklei­de­räu­me, Sani­tär­be­reich und Trep­pen­haus haben einen neu­en Anstrich erhal­ten.«, erklärt Bezirks­stadt­rat Wil­fried Nün­thel.

»Die Sanie­rung konn­ten wir aus Mit­teln des Stadt­um­bau Ost rea­li­sie­ren, rund 600.000 Euro wur­den dabei ver­baut. Das bezirk­li­che Bau­ma­nage­ment hat die Arbei­ten geplant und gesteu­ert und konn­te die Bau­zeit von 9 Mona­ten plan­mä­ßig ein­hal­ten«, sagt Bezirks­bür­ger­meis­ter Micha­el Grun­st.

Ab 2. Febru­ar 2017 steht die Sport­hal­le wie­der allen ein­ge­wie­se­nen Nut­zern zur Ver­fü­gung.

Herausgeber: Bezirksamt Lichtenberg, Bezirks­stadt­rat für Schu­le, Sport, Öffent­li­che Ord­nung, Umwelt und Ver­kehr | 31.01.2017

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen