Pressemitteilung

Koptische Kirche in Lichtenberg erhält 137.000 Euro zur Denkmalsanierung

»Das Kir­chen­ge­bäu­de weist beträcht­li­che Sanie­rungs­be­dar­fe auf, die lang­fris­tig dazu geführt hät­ten, dass das Abhal­ten von Got­tes­diens­tes nur unter immer schwie­ri­ge­ren Umstän­den mög­lich gewe­sen wäre. Eine christ­li­che Min­der­heit wie die Kop­ten muss gera­de auch nach den Vor­komm­nis­sen der letz­ten Mona­te wei­ter­hin ihre Reli­gi­on aus­üben kön­nen und ihren Platz in der Mit­te unse­rer Gesell­schaft in Lich­ten­berg behal­ten«, sagt der Lich­ten­ber­ger Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Mar­tin Pät­zold.

Zum Hin­ter­grund: Nach­dem die Kop­ti­sche Kir­che am Roede­li­us­platz in der Ver­gan­gen­heit des Öfte­ren gewalt­tä­ti­gen Über­grif­fen zum Opfer fiel, besuch­te der Lich­ten­ber­ger Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Mar­tin Pät­zold zusam­men mit sei­nen Kol­le­gen Cemi­le Giou­s­ouf MdB, Chris­ti­an Haa­se MdB und Nina War­ken MdB bereits am 4. Okto­ber 2014 die Gemein­de, um sich ein Bild von dem dama­li­gen Brand­an­schlag zu machen. Eben­falls vor Ort war im Okto­ber 2014 der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Vol­ker Kau­der, um im Namen der Bun­des­tags­frak­ti­on zu beto­nen, dass ihnen die unein­ge­schränk­te Soli­da­ri­tät zu Teil wird.

Nach der Ent­haup­tung von 21 Kop­ten in Liby­en aus reli­giö­sen Grün­den besuch­te Vol­ker Kau­der erneut die Kop­ti­sche Kir­che am 22. April 2015 zu einem Gedenk­got­tes­dienst. Kurz dar­auf ver­an­stal­te­te die Kop­ti­sche Kir­che zusam­men mit dem Kul­tur­ring Ber­lin e.V. unter der Schirm­herr­schaft des Lich­ten­ber­ger Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Dr. Mar­tin Pät­zold am 26. April 2015 ein Bene­fiz­kon­zert. Die Erlö­se aus die­sem Kon­zert kamen der Kir­chen­ge­mein­de zu Gute.

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 19.06.2015

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen