Pressemitteilung

Größere Müllbehälter am Ober- und Orankesee für mehr Sauberkeit

Hoffmann: Müllbehälter müssen den Bedarf besonders in den wärmeren Monaten aufnehmen können

Gre­gor Hoff­mann, Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der der CDU in der Bezirks­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung Lich­ten­berg (BVV), erläu­tert dazu: »Ins­be­son­de­re in den wär­me­ren Mona­ten nut­zen vie­le Bür­ger die Park­an­la­gen, wobei nicht jeder sei­nen Müll wie­der mit nach Hau­se nimmt. Es wird glück­li­cher­wei­se in den meis­ten Fäl­len die ange­dach­te Ent­sor­gungs­stel­le genutzt. Lei­der sind die vor­han­de­nen Behäl­ter erfah­rungs­ge­mäß zu klein bzw. rei­chen für den Ent­sor­gungs­be­darf nicht voll­stän­dig aus. Somit ent­steht ein aktu­el­ler Hand­lungs­be­darf. Die­ser könn­te durch zusätz­li­che Müll­be­häl­ter oder grö­ße­re Behäl­ter zur Ver­bes­se­rung bei­tra­gen. Außer­dem wird her­um­lie­gen­der Müll häu­fig in die Land­schaft getra­gen und trägt zur Ver­un­rei­ni­gung von Flo­ra und Fau­na bei. Die ver­bes­ser­ten Müll­ent­sor­gungs­mög­lich­kei­ten sol­len für eine schö­ne­re und sau­be­re Anla­ge sor­gen.«

Herausgeber: CDU-Fraktion Lichtenberg | 28.05.2015

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen