Pressemitteilung

CDU eröffnet Bürgerpavillon am Bahnhof Karlshorst

Bis­lang besitzt es auch kei­ne eige­ne Haus­num­mer, aber im Zwei­fel wür­de es ver­mut­lich als Tres­ko­w­al­lee 114a geführt. Zwi­schen­zeit­lich war es sogar vom Abriss bedroht, jedoch fan­den sich in Poli­tik, Ver­wal­tung und Bür­ger­schaft stets enga­gier­te Bewah­rer die­ses Gebäu­des.

Nach jah­re­lan­gem Leer­stand soll es nun in Gestalt eines »Bür­ger­pa­vil­lons« wie­der genutzt wer­den, wel­cher als Anlauf­stel­le für Infor­ma­ti­on und Bera­tung rund um alle The­men aus dem Orts­teil, aus dem Bezirk und dar­über hin­aus die­nen soll. Finan­ziert und getra­gen wird die­ses Pro­jekt durch die CDU.
Fei­er­lich eröff­net wird der »Bür­ger­pa­vil­lon« am Mon­tag, den 23. März 2015 ab 15 Uhr im Bei­sein von Per­sön­lich­kei­ten aus Poli­tik und Gesell­schaft.

Um 17.30 Uhr wer­den unter ande­rem Dr. Mar­tin Pät­zold (Mit­glied des Deut­schen Bun­des­ta­ges), Dan­ny Frey­mark (Mit­glied des Abge­ord­ne­ten­hau­ses) und Wil­fried Nün­t­hel (Bezirks­stadt­rat für Stadt­ent­wick­lung) zuge­gen sein. Alle inter­es­sier­ten Bür­ger sind herz­lich ein­ge­la­den, an die­sem Nach­mit­tag bei Kaf­fee und Kuchen ins Gespräch zu kom­men und den neu­en »Bür­ger­pa­vil­lon« ken­nen zu ler­nen.

»Ich freue mich, dass eine schon län­ger wäh­ren­de Idee end­lich Wirk­lich­keit wird und wir den Stand­ort vor dem Karls­hors­ter Renn­bahn­hof wie­der etwas bele­ben kön­nen, nach­dem die Bau­ar­bei­ten an der Bahn­brü­cke Karls­horst kürz­lich abge­schlos­sen wur­den. Mit dem ›Bür­ger­pa­vil­lon‹ schaf­fen wir einen Ort, wo die Bür­ger sich künf­tig infor­mie­ren und bera­ten las­sen kön­nen. Wir pla­nen dazu bei­spiels­wei­se Aus­hän­ge und Sprech­stun­den zum aktu­el­len Bau­ge­sche­hen oder auch Bera­tungs­ser­vice zur Siche­rung von Sozi­al- und Mie­ter­in­ter­es­sen. Getra­gen wird die­ses Ange­bot durch den ehren­amt­li­chen Ein­satz von CDU-Mit­glie­dern, denn anders als die Wahl­kreis­bü­ros von Abge­ord­ne­ten haben wir für die­sen Stand­ort kein geson­der­tes Bud­get für Mie­te und Mit­ar­bei­ter. Zur Rea­li­sie­rung des Pro­jek­tes sind wir des­halb auf Spen­den und die unent­gelt­li­che Hil­fe von Mit­glie­dern und Unter­stüt­zern ange­wie­sen.«, erklärt Fabi­an Peter, Vor­sit­zen­der des CDU-Orts­ver­ban­des Karls­horst.

Zu wel­chen Öff­nungs­zei­ten der »Bür­ger­pa­vil­lon« dann regel­mä­ßig erreich­bar sein wird, soll in Kür­ze bekannt gege­ben wer­den.

Herausgeber: CDU Lichtenberg | 16.03.2015

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen