Pressemitteilung

Armenische Kulturtage in Lichtenberg

Lichtenberg ist in diesem Jahr Gastgeber der armenischen Kulturtage in Berlin.

Kul­tur­stadt­rä­tin Kerstin Beu­rich eröff­net in die­sem Rah­men eine Aus­stel­lung mit zeit­ge­nös­si­scher Kunst von 30 arme­ni­schen Künst­le­rin­nen und Künst­lern am

Frei­tag, 8. Mai, um 19 Uhr

in der Kul­tur­haus­ga­le­rie (Tres­ko­wal­lee 112, 10318 Ber­lin).

Zur Ver­nis­sa­ge singt Artak Kira­ko­syan (Ten­or), beglei­tet von dem Vio­li­nis­ten Davit Khacha­try­an. Die Aus­stel­lung ist bis zum 26. Mai 2015 zu sehen.

Außer­dem im Kul­tur­haus Karls­hor­st im Pro­gramm der Kul­tur­ta­ge:

–Sams­tag, 09.05., 19:30 Uhr

Mit­tel­al­ter­li­che arme­ni­sche Klän­ge – neu erschaf­fen für das 21. Jahr­hun­dert. Das Nag­hash Ensem­ble spielt Kom­po­si­tio­nen von John Hodi­an, die auf Tex­ten des mit­tel­al­ter­li­chen arme­ni­schen Dich­ters und Pries­ters Mkrtich Nag­hash basie­ren.

–Sonn­tag, 10.05., 12:00 Uhr

Arme­ni­sche Mär­chen in deut­scher Spra­che

–Sonn­tag, 10.05., 13:30 Uhr

Arme­ni­sche Lie­der und Tän­ze zum Mit­ma­chen, insze­niert von Schü­lern der arme­ni­schen Schu­le des AEAE e.V.

–Mon­tag, 11.05., 18:00 Uhr

Füh­rung durch die Aus­stel­lung

–Mon­tag, 11.05., 19:00 Uhr

Vor­trag und Film zur Ent­wick­lung arme­ni­scher abs­trak­ter Kunst mit dem Kura­tor der Aus­stel­lung Archi Gal­entz

–Mon­tag, 26.05., 17:00 Uhr

Finis­sa­ge der Aus­stel­lung

Hin­ter­grund:

Die Arme­ni­schen Kul­tur­ta­ge wer­den von der Asso­ca­ti­on of the Euro­pean and Arme­ni­an Experts e.V. orga­ni­siert. Der Ver­ein grün­de­te sich im Okto­ber 2012 und ver­folgt das Ziel, Men­schen in Deutsch­land, Euro­pa, Arme­ni­en und der Regi­on Berg-Kara­bach sowie aus der sog. »Arme­ni­schen Dia­spora« zusam­men­zu­brin­gen und das Ver­ständ­nis zwi­schen den ver­schie­de­nen Kul­tu­ren zu för­dern.

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 06.05.2015

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen