Meldung

Zufahrtsstraße instand gesetzt

Ein wich­ti­ges Anlie­gen der Bür­ger betraf dabei die Erneue­rung des Stra­ßen­be­lags der hoch ver­schlis­se­nen Zufahrts­stra­ße An der Mar­ga­re­ten­hö­he, die von der War­ten­ber­ger Stra­ße abgeht. Sie wur­de nun mit einer neu­en Teer­de­cke über­zo­gen und somit für den Stra­ßen­ver­kehr wie­der instand gesetzt. Zuvor konn­te für die Mar­ga­re­ten­hö­he bereits die Auf­stel­lung eines Sack­gas­sen­schil­des erreicht wer­den, damit zukünf­tig weni­ger LKWs irr­tüm­li­ch in die klei­ne Sied­lung hin­ein­fah­ren.

Wei­ter­hin im Fokus blei­ben natür­li­ch die noch offe­nen Anlie­gen der Bür­ger. So soll­te die Mar­ga­re­ten­hö­he in Zukunft vor allem an den öffent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr ange­bun­den wer­den. Dar­über hin­aus steht die Ent­wick­lung des alten Poli­zei­ge­län­des noch aus. Der Abge­ord­ne­te Dan­ny Frey­mark bleibt dran: »Eini­ge Erfol­ge konn­ten wir dank der Hin­wei­se enga­gier­ter Bür­ger schon erzie­len. Aber auch die The­men, die noch auf der Agen­da ste­hen, wer­den wir mit der glei­chen Kon­se­quenz wei­ter ver­fol­gen.«

Herausgeber: Danny Freymark | 01.01.2016

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen