Meldung

Wartenberg: Erneuerungen im historischen Kern bekommen eine konkrete Perspektive

Der zustän­di­ge Bezirks­stadt­rat Wil­fried Nün­thel bringt jetzt end­li­ch eine Per­spek­ti­ve für die Regi­on: So soll die his­to­ri­sche Stra­ße nicht mehr nur durch Auf­fül­lung der Fugen aus­ge­bes­sert, son­dern 2017 auch end­li­ch kom­plett saniert wer­den.

Auch die vom Abge­ord­ne­ten Dan­ny Frey­mark gemein­sam mit den War­ten­ber­gern ein­ge­for­der­te Ver­bes­se­rung des Dorf­tei­ches wird ange­packt. Bereits 2016 soll das klei­ne Gewäs­ser erneu­ert wer­den. Für Dan­ny Frey­mark sind das gute Aus­sich­ten: »Die War­ten­ber­ger haben zurecht lan­ge Zeit für die­se Inves­ti­tio­nen gestrit­ten. Es ist ein gutes Zei­chen, dass der Stadt­rat Wil­fried Nün­thel dem nun eine kon­kre­te Per­spek­ti­ve gibt.«

Herausgeber: CDU Hohenschönhausen | 16.12.2014

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen