Meldung

Vierter Tag der Sommer-Dialogtour

Des­we­gen star­te­te der Tag direkt um 10.00 Uhr bei der Kita »Ent­de­cker­land« in der Otto-Mar­quardt-Stra­ße. Vor Ort erhielt Dr. Pät­zold Ein­bli­cke in die Arbeit und unter­hielt sich mit den Betreu­ern über aktu­el­le Pro­ble­me im Bereich der Kin­der­ta­ges­stät­ten. Dana­ch besich­tig­te Dr. Pät­zold um 11.00 Uhr den publi­ca­ta e.V. in der Bor­nitz­stra­ße. Die­ser Ver­ein sorgt mit sei­nem Begeg­nungs­zen­trum für die Betreu­ung von Flücht­lings­kin­dern bis zum mög­li­chen Schul­ein­tritt durch ein brei­tes Frei­zeit­an­ge­bot. Nach einer klei­nen Mit­tags­pau­se stan­den dann um 13.00 Uhr Gesprä­che mit Ver­tre­tern der Woh­nungs­bau­ge­nos­sen­schaft DPF eG über die momen­ta­ne Situa­ti­on am Woh­nungs­markt an. Anschlie­ßend besuch­te Dr. Pät­zold die Jugend­ge­mein­schaft MFG – Mul­ti­kul­tu­rel­le Frei­zeit im Gar­ten­haus, wel­che zur Evan­ge­li­schen Kir­che gehö­rend sich um die Belan­ge von Jugend­li­chen aus der Gemein­de küm­mert. Am Ende des Tages traf sich Dr. Pät­zold dann noch abschlie­ßend mit Ver­tre­tern der Spar­kas­sen Filia­le in der Paul-Zobel-Stra­ße und tausch­te sich mit die­sen über die Ent­wick­lun­gen am Stand­ort aus.

»Mei­ne vie­len Gesprä­che und die dar­aus gewon­nen Ein­bli­cke haben mir gezeigt, dass Lich­ten­berg ein sehr breit­ge­fä­cher­tes Spek­trum an gemein­nüt­zi­gen Ver­ei­nen und Gesell­schaf­ten besitz, wel­che alle durch ihren Ein­satz und durch ihr Enga­ge­ment hel­fen, Lich­ten­berg zu einem schö­ne­ren Bezirk zu machen.«, resü­miert Dr. Pät­zold.

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 09.07.2015

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen