Meldung

Unterwegs in Armenien

In die­sem Rah­men reis­te Dr. Pät­zold am 17. Und 18. Juni 2014 durch das Land und kam so mit ver­schie­de­nen Men­schen ins Gespräch. Unter ande­rem traf er sich mit poli­ti­schen Ver­tre­tern und dis­ku­tier­te mit die­sen, wie Arme­ni­en einen Weg in die Euro­päi­sche Wer­te­ge­mein­schaft fin­den kön­ne. Neben die­sen poli­ti­schen Dis­kus­sio­nen war es Herrn Dr. Pät­zold auch wich­tig, mit Bür­gern vor Ort ins Gespräch zu kom­men und her­aus­zu­fin­den, was die­se bewegt und wie sie die poli­ti­sche Situa­ti­on ein­schät­zen. Des­we­gen besuch­te er unter ande­rem eine Schu­le, wo er sich mit Schü­lern unter­hielt, und führ­te noch vie­le wei­te­re auf­schluss­rei­che Gesprä­che mit ande­ren Men­schen.

»Ich bin sehr dank­bar für die­se Erfah­rung und für die posi­ti­ven und kon­struk­ti­ven Hin­wei­se für mei­ne Arbeit. Ich bin mir sicher, dass die­se Rei­se ent­schei­den­de Impul­se für mei­ne Arbeit als Bericht­erstat­ter gege­ben hat.«, reflek­tiert Dr. Pät­zold über sei­ne Rei­se.

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 19.06.2014

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen