Meldung

Spendenübergabe in der Jugendfreizeiteinrichtung Judith Auer

So über­gab das Unter­neh­men GLOBUS auf die Initia­ti­ve Pät­zolds der Jugend­frei­zeit­ein­rich­tung Judith Auer am 2. Okto­ber 2014 meh­re­re Farb­töp­fe im Wert von 500€. Damit kön­nen die Jugend­li­chen und Mit­ar­bei­ter vor Ort meh­re­re Räu­me neu strei­chen und so eine ange­neh­me­re Atmo­sphä­re für sich selbst und die Besu­cher der Ein­rich­tung schaf­fen. Dies stellt also ein vor­bild­li­ches Bei­spiel dar, wie Unter­neh­men ihrer sozia­len Ver­ant­wor­tung gerecht wer­den und wohl­tä­tig im Bezirk aktiv wer­den. Dadurch kann die gemein­nüt­zi­ge Jugend­frei­zeit­ein­rich­tung ihrer Auf­ga­be nun noch bes­ser nach­kom­men.

»Mei­ne Visi­on für Lich­ten­berg ist es, dass Unter­neh­men und sozia­le Trä­ger ver­stärkt in Kon­takt tre­ten und sich im Aus­tau­sch befin­den. Des­halb bin ich sehr über das Enga­ge­ment von GLOBUS sehr erfreut und freue mich umso mehr für den Jugend­club Judith Auer, wel­cher nun vie­le sei­ner Räum­lich­kei­ten neu anstrei­chen kann. «, so Dr. Pät­zold.

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 02.10.2014

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen