Meldung

Sommer-Dialogtour: Tag 5

Der Tag begann um 9:00 Uhr mit Gesprä­chen der Lei­te­rin der Arbeits­stel­le für Reli­gi­ons­ar­beit in Ber­lin Lich­ten­berg. Bei die­sen Gesprä­chen wur­de vor allem die Rol­le von Reli­gi­ons­un­ter­richt an Schu­len the­ma­ti­siert und  mit wel­chen Her­aus­for­de­run­gen sich die­ser Unter­richt befas­sen muss.

Anschlie­ßend besich­tig­te Herr Dr. Pät­zold um 10:00 Uhr den Fahr­gast­ver­band Ber­lin, der am S-Bahn­hof Lich­ten­berg sei­nen Sitz hat. Bei Gesprä­chen mit Mit­ar­bei­tern und Ver­ant­wort­li­che wur­de schnell klar, wel­che Rol­le das Ber­li­ner Schie­nen­netz­werk für Lich­ten­berg und ganz Ber­lin spielt. Eben­so wur­de deut­li­ch, mit wel­chen Pro­ble­men sich die Betrei­ber des öffent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehrs und des Zug­ver­kehr kon­fron­tiert sehen.

Gefolgt wur­de die­se Besich­ti­gung mit Besu­chen ver­schie­de­ner Ein­rich­tun­gen der AWO in ganz Lich­ten­berg ab 11:30 Uhr. Zuer­st wur­de die Jugend­frei­zeit­ein­rich­tung Judith Auer näher betrach­tet. Dabei lob­te Herr Dr. Pät­zold das gro­ße und sozia­le Enga­ge­ment der Mit­ar­bei­ter die­ser Ein­rich­tung und hob her­vor, dass die­se Ein­rich­tung zusam­men mit ande­ren Jugend­frei­zeit­ein­rich­tun­gen eine essen­ti­el­le Rol­le für die Gesell­schaft hat. Anschlie­ßend besich­tig­te Dr. Pät­zold die Kita der AWO in Lich­ten­berg, wel­che erst vor kur­zem auf­wen­dig saniert und reno­viert wur­de. Nach einer kur­zen Führung,kam er bei Kaf­fee und Kuchen mit der Lei­te­rin die­ser Kita ins Gespräch und unter­hielt sich mit ihr vor allem über die vor­an­ge­gan­ge­ne Ent­wick­lung.

Um 15:00 Uhr ging es dann wei­ter mit einer Inspi­zie­rung des Sport­plat­zes der SG Empor Hohen­schön­hau­sen. Dabei wur­den inten­si­ve Gesprä­che über die Poten­zia­le und Pro­ble­me die­ses Sport­plat­zes geführt.

Herr Dr. Pät­zold been­de­te die ers­te Woche sei­ner Som­mer­di­alog­tour als Gast auf dem Fami­li­en­fest der Ber­li­ner Fami­li­en­freun­de e.V. um 16:30 Uhr. In einer locke­ren Atmo­sphä­re kam er so mit vie­len Gäs­ten ins Gespräch.

»Der letz­te Tag der ers­ten Woche mei­ner Som­mer-Dia­log­tour erwies sich als guter Abschluss. Wir haben wie­der zahl­rei­che Ter­mi­ne wahr­ge­nom­men und dabei vie­le Gesprä­che geführt. Ins­ge­samt war die ers­te Woche sehr erfolg­reich.«, äußert sich Dr. Pät­zold.

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 11.07.2014

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen