Meldung

Sommer-Dialogtour: Tag 2

Am 8. Juli 2014 begann er den Tag um 9:00 mit Gesprä­chen im Cas­tel­lo in Lich­ten­berg. Dabei hat­te er die Gele­gen­heit, das Cas­tel­lo bei einer Füh­rung näher zu besich­ti­gen und wich­ti­ge Ein­bli­cke in die Lich­ten­ber­ger Groß- und Ein­zel­han­dels­si­tua­ti­on zu gewin­nen

Anschlie­ßend konn­te Dr. Pät­zold um 11:00 Uhr durch Gesprä­che mit den Mit­ar­bei­tern der Kita Farb­kleks neue Per­spek­ti­ven in die Lich­ten­ber­ger Kin­der­be­treu­ungs­si­tua­ti­on gewin­nen.

Gefolgt wur­de die­ser Ter­min von einem Gespräch mit dem Kir­chen­kreis um 12:00 Uhr. Hier­bei wur­de ein Dis­kus­si­on über die Rol­le von Reli­gi­on in der Gesell­schaft geführt und sich dar­über run­ter­hal­ten, wie man durch die Kir­che ehren­amt­li­che Tätig­kei­ten för­dern kann.

Dana­ch unter­nahm Dr. Pät­zold um 14:00 Uhr einen Besu­ch bei den Mal­te­s­ern und Hos­piz­dienst. In den Gesprä­chen ging es in ers­ter Linie um die Ent­wick­lung der Mal­te­s­er und des Hos­piz­diens­tes in Lich­ten­berg und dar­um, wel­che Chan­cen und Per­spek­ti­ven die Mit­ar­bei­ter und Ver­ant­wort­li­ch sehen.

Um 15:00 Uhr inspi­zier­te Dr. Pät­zold das Kin­der- und Jugend­haus Napf und erhielt so wei­te­re Ein­bli­cke in die tag­täg­li­che Arbeit von Jugend­häu­sern und Jugend­frei­zeit­ein­rich­tun­gen. Außer­dem wur­de eine Dis­kus­si­on über die Rol­le und Wich­tig­keit von sol­chen Ein­rich­tun­gen in der Gesell­schaft ange­sto­ßen.

Anschlie­ßend fand um 17:00 Uhr ein Rund­gang durch das Gen­sin­ger­vier­tel statt. Hier­bei lern­te Herr Dr. Pät­zold vie­le neue Sei­ten in die­sem Vier­tel ken­nen und erhielt so die Gele­gen­heit sei­nen Wahl­kreis noch bes­ser und detail­lier­ter ken­nen­zu­ler­nen.

»Auch der zwei­te Tag mei­ner Som­mer-Dia­log­tour war voll­ge­packt mit span­nen­den Ter­mi­nen und inter­es­san­ten Gesprä­chen. Ich freue mich sehr auf die rest­li­chen Tage.«, reflek­tiert Herr Dr. Pät­zold.

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 08.07.2014

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen