Meldung

Politischer Einsatz erfolgreich: Sackgassenschild an der Margaretenhöhe

Gegen die­sen Irr­sinn eini­ger Fah­rer soll etwas getan wer­den, dach­ten sich eini­ge Anwoh­ner und wand­ten sich erfolg­reich an Ihren Hohen­schön­hau­se­ner Abge­ord­ne­ten Dan­ny Frey­mark. Nach einer Besich­ti­gung vor Ort war klar: Hier muss ein deut­li­ches Zei­chen her, dass die Brum­mi­fah­rer fern­hält.

Dan­ny Frey­mark such­te den kur­zen Kon­takt zur Stra­ßen­ver­kehrs­be­hör­de, die sich schnell der Mate­rie annahm: Nun wur­de die Ein­fahrt »An der Mar­ga­re­ten­hö­he« mit einem Sack­gas­sen­schild ver­se­hen. Eine Erleich­te­rung für die generv­ten Anwoh­ner! »Für mich war es ein kur­zes Gespräch mit der Behör­de, für die Anwoh­ner eine gro­ße Erleich­te­rung. Ich freue mich, so unkom­pli­ziert hel­fen zu kön­nen! Nun will ich mich wei­ter für eine Bus­hal­te­stel­le vor Ort stark machen, die den Anschluss der Sied­lung Mar­ga­re­ten­hö­he an den ÖPNV sicher­stel­len soll«, so Dan­ny Frey­mark

Bei Anlie­gen und Pro­ble­me kön­nen Sie Ihren Abge­ord­ne­ten Dan­ny Frey­mark jeder­zeit unter freymark@cdu-fraktion.berlin.de kon­tak­tie­ren!

Herausgeber: Danny Freymark | 11.03.2014

Zurück zu allen Beiträgen