Meldung

Pätzold beim bundesweiten Vorlesetag

Mit »Der stil­le Pfad: India­ni­sche Weis­heits­ge­schich­ten« begeis­ter­te er so vie­le Schü­ler der 5. und 6. Klas­se der Katho­li­schen Grund­schu­le St. Mau­ri­ti­us. Die­ses Buch beinhal­tet vie­le klei­ne Geschich­ten, wel­che im Lau­fe der Zeit von dem india­ni­schen Lako­ta-Stamm gesam­melt wur­den. Die­se Geschich­ten sol­len vor allem mora­li­sche Wer­te wie Demut, Lie­be und Mit­ge­fühl ver­an­schau­li­chen. Im Anschluss an das Vor­le­sen dis­ku­tier­te Dr. Pät­zold mit den Schü­lern über die Geschich­ten und arbei­te­te die Rol­le von Beschei­den­heit her­aus.

So fasst Dr. Pät­zold den Vor­le­se­tag zusam­men: »Mir hat es Spaß gemacht und die Schü­ler der 5. und 6. Klas­se haben im Anschluss sehr enga­giert und leb­haft mit mir dar­über dis­ku­tiert. Beim Lesen geht es dar­um, sich in ande­re Per­spek­ti­ven zu ver­set­zen, durch ver­schie­de­ne Inter­pre­ta­ti­on mit ande­ren ins Gespräch dar­über kom­men zu kön­nen und vor allem auch eben dar­um, Spaß zu haben. Der bun­des­wei­te Vor­le­se­tag trägt des­we­gen sinn­voll bei, den Schü­lern das Lesen näher zu brin­gen.«

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 19.11.2015

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen