Meldung

Ostkonferenz der CDU Berlin auf Einladung von Danny Freymark

Als beson­de­ren Ort der Dis­kus­si­on wur­de der Deut­sche Bahn Tower am Pots­da­mer Platz aus­ge­wählt. Kurz hin­ter dem ehe­ma­li­gen Todes­strei­fen wur­de hier die Kon­zern­re­prä­sen­tanz nach dem Mau­er­fall errich­tet.

Begrüßt wur­den alle Teil­neh­mer von dem Lei­ter des DB-Büros in Ber­lin, Alex­an­der Kacz­marek. Mit dem Aus­bli­ck über die gan­ze Stadt führ­te der Abge­ord­ne­te Mario Cza­ja ins The­ma »Wie wer­den die Wahlen im Osten erfolg­reich gestal­tet« ein. Dr. Mario Voigt zeig­te ver­schie­den­s­te Mög­lich­kei­ten auf, mit wel­chen Ide­en in Thü­rin­gen die Men­schen an die Wahl­ur­nen gebracht wur­den. Dar­über hin­aus gab er vie­le nütz­li­che Tipps für den Haustür­wahl­kampf. Im Anschluss an das Refe­rat hat­te jeder Teil­neh­mer die Mög­lich­keit Erfah­run­gen aus dem eige­nen Wahl­kampf zu dis­ku­tie­ren. Die Ver­an­stal­tung war ein vol­ler Erfolg und soll in Zukunft öfter mit wei­te­ren Gäs­ten durch­ge­führt wer­den.

Herausgeber: CDU Lichtenberg | 12.07.2011

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen