Meldung

Neujahrsempfang der A-Jugend des Wartenberger SV

Dem Geis­te sei­nes Bezirks ent­spre­chend ist auch der Lich­ten­ber­ger Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Mar­tin Pät­zold vom Sport geprägt. So ist er nicht nur lei­den­schaft­li­cher Tisch­ten­nis­sport­ler, son­dern auch Vor­stands­mit­glied des Bezirks­sport­bun­des und der Sport­ju­gend Lich­ten­berg.  Im Rah­men sei­ner Tätig­keit als sport­in­ter­es­sier­ter Abge­ord­ne­ter hat er so am 31. Janu­ar 2015 den Neu­jahrs­emp­fang der A-Jugend des War­ten­ber­ger SV in der Kart­world am Ost­bahn­hof besucht. Dort hat­te er die Gele­gen­heit mit eini­gen Jugend­sport­ler ins Gespräch zu kom­men und sich eben­so mit den Trai­nern und Geschäfts­füh­rern des Ver­eins zu unter­hal­ten. Dabei ging es vor allem um die Ent­wick­lung des Ver­eins, das sport­li­che Niveau der Wett­kämp­fer und zukünf­ti­ge Per­spek­ti­ven.

So berich­tet Pät­zold abschlie­ßend: »Ich freue mich, dass sich der Ver­ein so gut ent­wi­ckelt und der Nach­wuchs Hoff­nung macht für wei­te­re sport­li­che Erfol­ge. Sport­li­ches und gemein­schaft­li­ches Enga­ge­ment ist ein wich­ti­ges Fun­da­ment für eine posi­ti­ve Ent­wick­lung des Bezirks. Des­we­gen ist der Ein­satz des War­ten­ber­ger SV sehr posi­tiv. «

Herausgeber: CDU Hohenschönhausen | 31.01.2015

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen