Meldung

Neuer Betreiber für Hundeauslauffläche in der Seehausener Straße

Mit Unter­stüt­zung von Dan­ny Frey­mark konn­te die Idee, etwas für die Vier­bei­ner auf die Bei­ne zu stel­len, im Jahr 2014 rea­li­siert wer­den. Die Flä­che wur­de zur Rea­li­sie­rung einer Hun­de­aus­lauf­flä­che kos­ten­frei an den Ver­ein Hun­de­freun­de Krug­wie­sen zur Bewirt­schaf­tung ver­ge­ben. Für eine finan­zi­el­le Unter­stüt­zung sorg­te der Abge­ord­ne­te, indem er die HOWOGE für eine Spen­de in Höhe von 1.500 Euro gewin­nen konn­te.

Lei­der war es jedoch dem Ver­ein nicht mög­li­ch, dau­er­haf­te Öff­nungs­zei­ten für die Vier­bei­ner zu sichern. Außer­dem führ­ten unge­klär­te Haf­tungs­fra­gen zur Ver­stim­mung der ehren­amt­li­ch Akti­ven. Schließ­li­ch ent­scheid sich der Stadt­rat Dr. Andre­as Prü­fer für einen Wech­sel des Betrei­bers, sodass die Flä­che an die Hun­de­schu­le Kai­ser ver­ge­ben wur­de. Mitt­ler­wei­le kann die Hun­de­aus­lauf­flä­che ganz­tä­gig und kos­ten­frei genutzt wer­den. »Es war unser Ziel, den Hun­de­be­sit­zern die Mög­lich­keit zu geben, auch mal die Hun­de legal frei lau­fen zu las­sen. Außer­dem schafft ein sol­cher Hun­de­platz vie­le Begeg­nun­gen unter den Lieb­ha­bern der Vier­bei­ner«, so Dan­ny Frey­mark.

Herausgeber: Danny Freymark | 01.01.2016

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen