Meldung

Nahversorgung in Hohenschönhausen – Danny Freymark unterwegs

Dabei konn­te er sich vor Ort einen Ein­druck von der Nah­ver­sor­gung im Wel­se­kiez, wo Herr Stein­brück den REWE-Markt im neu gemach­ten Wel­se-Cen­ter lei­tet. Die Wohn­ge­biets­ver­sor­gung kann mit die­sem Markt sowie wei­te­ren Kon­kur­renz­märk­ten im Umkreis den Wel­se­kiez voll­kom­men ver­sor­gen. Fer­ner besuch­te er auch die Händ­le­rin Julia­ne Hoff im REWE-Markt an der Ern­st-Bar­lach-Stra­ße.

Von bei­den Markt­lei­tern konn­te Dan­ny Frey­mark neue Ide­en, Fra­gen und vor allem Initia­ti­ven für die Regi­on mit­neh­men, wel­che er in sei­ne zukünf­ti­ge Arbeit mit­nimmt: »Für uns sind die Super­märk­te in der Regi­on selbst­ver­ständ­li­ch. Ich will das Enga­ge­ment der Händ­ler vor Ort, für sozia­le Pro­jek­te, also über die Super­markt­kas­se hin­aus jedoch nicht mis­sen!«

Anschlie­ßend an die klei­ne Markt­tour nahm der Abge­ord­ne­te sei­ne Sprech­stun­de im War­ten­ber­ger Hof wahr. Eini­ge Bür­ger nutz­ten die Chan­ce ihre Anlie­gen vor­zu­tra­gen, wel­chen sich Dan­ny Frey­mark nun per­sön­li­ch wid­met. Auch Sie kön­nen jeder­zeit unter freymark@cdu-fraktion.berlin.de einen Ter­min anfra­gen, ihre per­sön­li­chen Fra­gen stel­len oder Anlie­gen anbrin­gen.

Herausgeber: Danny Freymark | 14.02.2014

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen