Meldung

Lichtenberger Bündnis für Beschäftigung und Ausbildung startet

Das Bar­nim-Gym­na­si­um bet­te­te die Ver­an­stal­tung in ihre Ver­an­stal­tungs­rei­he »Abitur, und was dann?« ein und konn­te 200 inter­es­sier­te Schü­ler der 9. und 10. Klas­sen als Zuhö­rer gewin­nen. Für Dr. Mar­tin Pät­zold MdB ein gelun­ge­ner Auf­takt in eine wich­ti­ge Ver­an­stal­tungs­rei­he: »Wir dis­ku­tie­ren viel über Jugend­ar­beits­lo­sig­keit. Auch wenn wir in Deutsch­land euro­pa­weit die nied­rigs­te Arbeits­lo­sig­keit jun­ger Men­schen haben, müs­sen wir immer wei­ter dar­an arbei­ten, mög­lichst alle Jugend­li­chen in Aus­bil­dung zu bekom­men. Das Bünd­nis wird in den kom­men­den Mona­ten noch wei­te­re Sta­tio­nen in Lich­ten­berg, u.a. im Imma­nu­el-Kant-Gym­na­si­um am 6. Juni 2016 sowie am 6. Okto­ber 2016 in der Schu­le im Grü­nen machen.«

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 20.04.2016

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen