Meldung

Kleidersammelaktion in Hohenschönhausen

Seit­dem wer­den immer im Früh­jahr und im Herbst sol­che Hilfs­ak­tio­nen orga­ni­siert. Die Zahl der Hilfs­be­dürf­ti­gen, die die­se Unter­stüt­zung im Kiez brau­chen, ist gera­de in den Neu­bau­ge­bie­ten Hohen­schön­hau­sens in den letz­ten Jah­ren stark ange­stie­gen. Nach Abschluss der Samm­lung wur­den die Spen­den den im Wel­se­kiez ansäs­si­gen Ver­ein »Men­schen hel­fen Men­schen« über­ge­ben, der die­se nun an Bedürf­ti­ge in Hohen­schön­hau­sen ver­teilt.

Beson­ders erfreu­li­ch ist, dass sich immer mehr Hohen­schön­hau­se­ner an der Klei­der­sam­mel­ak­ti­on betei­li­gen und Men­schen aus ihrem Kiez unter­stüt­zen möch­ten. Chris­ta Rös­tel, Bewoh­ne­rin in der Rib­nit­zer Stra­ße, hat extra drei Säcke gespen­det, damit bedürf­ti­ge Men­schen im kal­ten Win­ter nicht frie­ren müs­sen.

Auch der CDU-Wahl­kreis­kan­di­dat Dan­ny Frey­mark, der für das Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­haus kan­di­diert, hat sich wie­der an der Akti­on betei­ligt. »Es zeigt sich, dass wir sehr vie­le enga­gier­te Bür­ger in Hohen­schön­hau­sen haben. Dar­auf kön­nen wir stolz sein«, sag­te Dan­ny Frey­mark, der sel­ber auch in sei­nem Bekann­ten­kreis für die Akti­on gewor­ben hat.

»Die bedürf­ti­gen Men­schen in Hohen­schön­hau­sen brau­chen jede Unter­stüt­zung. Die Klei­dungs­stü­cke kom­men den Men­schen hier im Kiez zur Hil­fe. Die Betei­li­gung in die­sem Jahr war wie­der toll. Ich möch­te mich herz­li­ch bei den Hohen­schön­hau­se­nern für Ihre Unter­stüt­zung bedan­ken«, ergänz­te Mar­tin Pät­zold, Kan­di­dat für das Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­haus im Wahl­kreis Alt-Hohen­schön­hau­sen.

Herausgeber: CDU Hohenschönhausen | 25.02.2011

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen