Meldung

Klausurfahrt der CDU-Fraktion Berlin

Neben der Aus­spra­che mit eini­gen Gäs­ten, wie bei­spiels­wei­se dem meck­len­bur­gi­schen Minis­ter für Inne­res und Sport Lorenz Caf­fier oder dem Kanz­ler­amts­mi­nis­ter Peter Alt­mai­er, über die Aus­rich­tung der Uni­ons­po­li­tik für die kom­men­den Jah­re, gab es auch Exper­ten­vor­trä­ge von bei­spiels­wei­se Bur­kard Kie­ker, dem Geschäfts­füh­rer der Ber­lin Tou­ris­mus & Kon­gress GmbH. Mit die­sen Impres­sio­nen ging es dann in die inhalt­li­chen Debat­ten. Am Ende die­ser drei Tage prä­sen­tiert sich die CDU-Frak­ti­on mit fri­schen Ide­en und neu­en Anre­gun­gen. So soll sich nun unter ande­rem für einen stär­ke­ren Schutz der Poli­zei und Sicher­heits­kräf­te ein­ge­setzt wer­den genauso wie für eine Stär­kung von inter­na­tio­na­len Schu­len in Ber­lin und sich für eine Tarif­an­glei­chung des  Stu­die­ren­denti­ckets von Ber­li­ner und Bran­den­bur­ger Stu­die­ren­den stark gemacht wer­den.

Dr. Pät­zold fasst zusam­men: »In die­sen drei Tagen haben wir uns unter­ein­an­der auf vie­len Ebe­ne aus­ge­tauscht und über ver­schie­de­ne Ide­en bera­ten. Gemein­sam mit den Exper­ten und Gäs­ten konn­ten wir dann die Inhal­te spe­zi­fi­zie­ren und so zum Ende der Klau­sur­fahrt ein gro­ßes Spek­trum an Anträ­gen beschlie­ßen, die alle dazu die­nen, Ber­lin nicht nur attrak­ti­ver und wirt­schaft­li­cher zu machen, son­dern auch in der Funk­ti­on als Haupt­stadt zu stär­ken.«

Herausgeber: CDU Lichtenberg | 31.05.2015

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen