Meldung

Kieztour in Lichtenberg

Zen­tra­ler Treff­punkt war die Kreis­ge­schäfts­stel­le der CDU Lich­ten­berg, wel­che in der Nähe des Rat­hau­ses liegt. Somit bot sich die Gele­gen­heit den Kern Lich­ten­bergs zu besich­ti­gen. Vom Rat­haus aus ging mit einem klei­nen Spa­zier­gang durch den Bezirk zum Sta­si-Muse­um Lich­ten­berg, wo es eine span­nen­de Füh­rung durch die DDR- und Sta­si-Ver­gan­gen­heit des Bezirks gab. Hier­bei wur­de beson­ders deut­li­ch, wie sehr sich der Bezirk gewan­delt hat und es auch immer noch tut. Mit dem Besu­ch eines Lich­ten­ber­ger Restau­rants wur­de der Tag aus­ge­klun­gen und aus­ge­wer­tet. Eben­so wur­den wei­te­re, bezirks­über­grei­fen­de Ver­an­stal­tun­gen geplant und Freund­schaf­ten ver­tieft.

»Die Lich­ten­ber­ger Kiez­tour war eine sehr gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung, wel­che den Teil­neh­mern deut­li­ch gemacht hat, wel­che schreck­li­che Ver­gan­gen­heit der Bezirk zum Teil hat und wie posi­tiv er sich gewan­delt hat. Beson­ders gefreut hat mich, dass der Bezirk Lich­ten­berg nun wesent­li­ch posi­ti­ver in den Augen der Teil­neh­mer wahr­ge­nom­men wird.«, so Tim Som­mer.

Herausgeber: Schüler Union Lichtenberg | 05.09.2014

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen