Meldung

Grußworte zum 25-jährigen Bestehen der Christus Gemeinde

Reli­giö­se Gemein­den, die sich mit ihrem urba­nen Umfeld für eine soli­da­ri­sche­re Gemein­schaft enga­gie­ren, bil­den ein Fun­da­ment für eine nach­hal­ti­ge Sozi­al­ge­sell­schaft. Beson­ders beim Ehren­amt ist die Chris­tus Gemein­de eine star­ke Kraft im Bezirk. Mit über 100 akti­ven Hel­fern nimmt die Gemein­de ver­schie­den­s­te Pro­jek­te vor Ort wahr. Nicht zuletzt des­we­gen besteht zwi­schen der Chris­tus Gemein­de und der CDU Lich­ten­berg auch seit Jah­ren ein sehr inten­si­ver Aus­tau­sch. Dies beton­te auch Pät­zold bei sei­nem Gruß­wort.

»Ich bewun­de­re sehr den Taten­drang und das Enga­ge­ment von den vie­len ehren­amt­li­ch Akti­ven der Gemein­de, die täg­li­ch ihre Zeit und auch Kraft in die Ver­bes­se­rung der Gesell­schaft ste­cken. Durch die­sen Enthu­si­as­mus lebt die Demo­kra­tie und zeigt, was es wirk­li­ch bedeu­tet, eine sozia­le Gemein­schaft zu sein. «, berich­tet Pät­zold.

Herausgeber: CDU Hohenschönhausen | 07.12.2014

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen