Meldung

Fünfter Tag der Sommer-Dialogtour

So star­te­te der Tag um 9.00 Uhr bei der Com­merz­bank Filia­le am Tier­park in der Nähe des Bären­schau­fens­ters. Vor Ort schau­te sich Dr. Pät­zold die Aus­stat­tung und Ein­rich­tung der Filia­le an und dis­ku­tier­te mit den Mit­ar­bei­tern über Eng­päs­se und Her­aus­for­de­run­gen in der Nah­ver­sor­gung des Kie­zes mit Bar­geld. Dabei gin­gen sie auch auf die Stand­ort­be­din­gun­gen ein und erör­ter­ten mög­li­che Ent­wick­lungs­kon­zep­te der Regi­on. Anschlie­ßend besich­tig­te Dr. Pät­zold um 10.00 Uhr die Kin­der­ta­ges­stät­te »Gras­hüp­fer« der AWO in der Hon­ne­fer Stra­ße. Bei dem Ter­min wur­de die gan­ze Ein­rich­tung begut­ach­tet und mit den Ver­tre­tern der AWO über aktu­el­le Pro­jek­te und Ver­än­de­run­gen in der Kiez­struk­tur dis­ku­tiert. Nach einer zwei­stün­di­gen Pau­se im Bun­des­tags­bü­ro ging es um 13.00 Uhr mit dem 5-jäh­ri­gen Jubi­lä­um des CAP-Mark­tes in der Rüdi­ger­stra­ße wei­ter. Dort wur­de mit Ange­stell­ten, Kun­den und Füh­rungs­kräf­ten Bilanz gezo­gen und das beson­de­re Enga­ge­ment des Cap-Mark­tes um die Inte­gra­ti­on von Men­schen mit Behin­de­rung in den Arbeits­markt gewür­digt. Zum Abschluss des Tages besuch­te Dr. Pät­zold dann noch das Som­mer­fest des Wirt­schafts­krei­ses Hohen­schön­hau­sen-Lich­ten­berg e.V., wel­cher sich für etwa 100 mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men aus der Regi­on ein­setzt und gezielt sozia­le Pro­jek­te in der Kin­der- und Jugend­ar­beit unter­stützt.

»In der heu­ti­gen Woche habe ich 30 Ein­rich­tun­gen, Unter­neh­men und Ver­ei­ne besucht. Vor Ort haben mich die Mit­ar­bei­ter und Ange­stell­ten in deren Arbeit ein­ge­wie­sen und mir durch Gesprä­che gehol­fen, ein prä­zi­se­res Bild mei­nes Wahl­krei­ses zu ent­wi­ckeln. Ich freue mich bereits jetzt auf die 40 Sta­tio­nen, die in der nächs­ten Woche auf mich war­ten. «, resü­miert Dr. Pät­zold.

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 10.07.2015

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen