Meldung

Führungen im Abgeordnetenhaus von Berlin – Danny Freymark lädt ein

So war Ende März eine Senio­ren­grup­pe bei Dan­ny Frey­mark zu Gast und Ende April fand sich eine Schü­ler­grup­pe des Johann-Gott­fried-Her­der-Gym­na­si­ums Lich­ten­berg in dem geschichts­träch­ti­gen Gebäu­de ein.

Selbst­ver­ständ­li­ch orga­ni­siert das Büro des Abge­ord­ne­ten zusam­men mit dem Besu­cher­dienst des Abge­ord­ne­ten­hau­ses für jede Besu­cher­grup­pe eine Füh­rung, bei der die Teil­neh­mer inter­es­san­te Fak­ten zur Geschich­te des Haus erfah­ren. Gebaut wur­de das Gebäu­de im Stil der ita­lie­ni­schen Hoch­re­nais­sance vom Gehei­men Bau­rat Fried­rich Schul­ze, bevor es in den fol­gen­den Jahr­zehn­ten Schau­platz von Aus­ein­an­der­set­zun­gen zwi­schen Demo­kra­tie und Dik­ta­tur wur­de. Der Kom­plex besteht aus dem ehe­ma­li­gen Preu­ßi­schen Abge­ord­ne­ten­haus (Bau­zeit 1892–1899) und dem ehe­ma­li­gen Preu­ßi­schen Her­ren­haus (1901−04).

Im Abge­ord­ne­ten­haus befin­det sich auch eine Gale­rie der Ehren­bür­ger, die sich »in her­vor­ra­gen­der Wei­se um Ber­lin ver­dient gemacht« haben und die dafür das Ehren­bür­ger­recht ver­lie­hen beka­men. Die Gale­rie umfasst 52 Por­traits zu denen auch das von Rudolf Lud­wig Karl Vir­chow gehört, dem die Ehren­bür­ger­schaft am 13.10.1891, sei­nem 70. Geburts­tag ver­lie­hen wur­de.

Wenn auch Sie Inter­es­se dar­an haben, die Arbeit des Abge­ord­ne­ten im Par­la­ment ken­nen zuler­nen oder an einer Füh­rung durch das Abge­ord­ne­ten­haus von Ber­lin teil­neh­men möch­ten, mel­den Sie sich bit­te unter 030 / 5483 2604 oder buergerbuero@danny-freymark.de.

Herausgeber: Danny Freymark | 04.05.2016

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen