Meldung

Eröffnung des Bürgerpavillons Karlshorst

Da sich Frey­marks Bür­ger­bü­ro seit nun mehr als einem Jahr als kon­struk­ti­ve Anlauf­stel­le für kom­mu­na­le und regio­na­le Pro­ble­me von Hohen­schön­hau­se­nern bewährt hat, möch­te der CDU-Orts­ver­band Karls­hor­st dar­an anknüp­fen. Des­we­gen wur­de am 23. März 2015 der Bür­ger­pa­vil­lon Karls­hor­st fei­er­li­ch eröff­net. Der Pavil­lon soll einer­seits als ers­te Anlauf­stel­le für Karls­horster die­nen, um The­men aus dem Orts­teil anzu­ge­hen, und ande­rer­seits als Infor­ma­ti­ons­zen­trum für loka­le Ange­le­gen­hei­ten. Eben­so sol­len hier auch Sprech­stun­den mit den Man­dats­trä­gern der CDU-Lich­ten­berg rea­li­siert wer­den.

Zur fei­er­li­chen  Eröff­nung am 23. März 2015 war des­halb auch der Lich­ten­ber­ger Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Mar­tin Pät­zold vor Ort und kam bei Kaf­fee, Kuchen und Grill­würst­chen mit zahl­rei­chen Gäs­ten und Anwoh­nern ins Gespräch.

»Bereits zur Eröff­nung wur­de der Bür­ger­pa­vil­lon Karls­hor­st sehr posi­tiv ange­nom­men, wovon die Viel­zahl an Gäs­ten und Besu­chern spricht. Ich freue mich bereits, in Zukunft mehr Gesprä­che und Dia­lo­ge hier vor Ort wahr­neh­men zu kön­nen. Durch die Ver­rin­ge­rung der Dis­tanz zwi­schen Poli­tik und Bür­ger gewin­nen bei­de Sei­ten. Einer­seits erfah­re ich als Poli­ti­ker so, was den Men­schen wirk­li­ch am Her­zen liegt und ande­rer­seits kann den Bür­gern bei ihren Anlie­gen sehr oft gehol­fen wer­den. «, kom­men­tiert Pät­zold.

Herausgeber: CDU Karlshorst | 23.03.2015

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen