Meldung

Ereignisse im 2. Quartal 2003

April: Vor­stel­lung bei der CDU Karls­hor­st
Auf die Ein­la­dung des CDU-Orts­vor­sit­zen­den Hans Schno­or stellt die Jun­ge Uni­on Lich­ten­berg den Mit­glie­dern des Orts­ver­ban­des Karls­hor­st ihre Arbeit vor und stimmt einer enge­ren Zusam­men­ar­beit zu.

April: JU-Büro gekün­digt
Die HOWOGE kün­digt der Jun­gen Uni­on Lich­ten­berg den Miet­ver­trag für die Räum­lich­kei­ten am Pre­ro­wer Platz 5. Als Grün­de wer­den Beschwer­den der Haus­be­woh­ner über Ruhe­stö­rung ange­ge­ben. Die­se Vor­wür­fe konn­te die ört­li­che Poli­zei nicht bestä­ti­gen.

Mai: Star­ke Prä­senz beim Ober­see­fest
Auf dem tra­di­tio­nel­len Ober­see­fest orga­ni­siert die Jun­ge Uni­on Lich­ten­berg zusam­men mit der CDU Hohen­schön­hau­sen einen Aktiv-Stand, bei dem sich jun­ge Men­schen über Poli­tik infor­mie­ren und an ver­schie­de­nen Gewinn­spie­len teil­neh­men kön­nen. Mit über vier­zig Mit­glie­dern ist die Uni­on klar stärks­te Par­tei auf dem Platz.

Mai: Kreis­vor­stand beschließt Pro­jekt 100+
Auf der 4. Kreis­vor­stands­sit­zung wird auf Anre­gung des Part­ner­ver­ban­des Her­ford das Pro­jekt 100+ initi­iert. Hier­bei erhal­ten JU’ler für jedes gewor­be­ne Mit­glied Sam­mel­punk­te auf einer Ran­king-Lis­te.

Mai: Lan­des­kon­fe­renz für Lich­ten­berg ent­täu­schend
Die Lan­des­kon­fe­renz der Jun­gen Uni­on Ber­lin ver­läuft für den Kreis­ver­band Lich­ten­berg ent­täu­schend: Der Kreis­vor­sit­zen­de Fabi­an Peter erreicht bei den Wahlen für die Dele­gier­ten zum Deutsch­land­tag (Bun­des­par­tei­tag) kei­nen aus­sichts­rei­chen Dele­gier­ten­platz.

Mai: JU Wuh­le­tal gewinnt ers­te Feldrun­de
Die Mar­zahn-Hel­lers­dor­fer Jun­ge Uni­on gewinnt das ers­te Fuß­ball-Tur­nier unter der Mar­ke Sport­mas­ters. Mit dabei sind noch ein Team aus Lich­ten­berg und zwei Frei­zeit­mann­schaf­ten.

Mai: Schatz­meis­ter lässt Amt ruhen
Der Kreis­schatz­meis­ter Mar­tin Pät­zold lässt sein Amt aus per­sön­li­chen Grün­den ruhen. Dan­ny Frey­mark wird über­gangs­wei­se Finanz­re­fe­rent.

Mai: Umzug in die neue Geschäfts­stel­le
Das neue Büro im Nach­bar­schafts­ge­bäu­de »Zum Hecht­gra­ben 1″ wird bezo­gen. Es soll ein wei­te­res Zim­mer als Begeg­nungs­raum fol­gen.

Mai: Drei JU’ler im neu­en Vor­stand der Sport­ju­gend Lich­ten­berg
Im neu­en Jugend­aus­schuss der Sport­ar­beits­ge­mein­schaft Lich­ten­berg stellt die Jun­ge Uni­on drei von fünf Mit­glie­dern. Für drei Jah­re gewählt sind Fabi­an Peter (Vor­sit­zen­der), Mar­tin Pät­zold (Stell­ver­tre­ter) und Dan­ny Frey­mark (Bei­sit­zer).

Mai: JU Lich­ten­berg hilft beim Öku­me­ni­schen Kir­chen­tag
Die Jun­ge Uni­on Lich­ten­berg unter­stützt auf dem Öku­me­ni­schen Kir­chen­tag den Info­stand des Evan­ge­li­schen Arbeits­krei­ses und mit dem Part­ner­ver­band aus Her­ford das Bene­fiz­kon­zert zuguns­ten ver­folg­ter Chris­ten.

Mai: Fuß­ball­team des Wirt­schafts­kreis mit vie­len JU-Mit­glie­dern
Beim Bene­fiz­fuß­ball­tur­nier vom SV Lich­ten­berg 47 e.V. spie­len meh­re­re JU’ler im Team des Wirt­schafts­krei­ses Hohen­schön­hau­sen-Lich­ten­berg e.V.

Juni: Drei­tä­gi­ge Aus­bil­dungs­bör­se im Allee-Cen­ter
Die Jun­ge Uni­on Lich­ten­berg orga­ni­siert zusam­men mit dem Allee-Cen­ter die Job­of­fice, eine Aus­bil­dungs- und Job­mes­se.

Juni: Par­ty mit über 100 Gäs­ten
Zur ers­ten JU-Night kom­men über 100 Gäs­te in die LPG War­ten­berg. Die­se Par­ty soll als JU-Night zukünf­tig alle zwei Mona­te statt­fin­den.

Juni: JU-Treff zum The­ma Jugend
Der jugend­po­li­ti­sche Spre­cher der Ber­li­ner CDU-Frak­ti­on, Sascha Steu­er, dis­ku­tiert mit einem Dut­zend JU’ler über die Jugend­po­li­tik des Senats.

Juni: Gar­ten­lauf mit JU-Betei­li­gung
Beim Gar­ten­lauf in Hohen­schön­hau­sen neh­men drei Mit­glie­der der Jun­gen Uni­on Lich­ten­berg teil und errei­chen sogar den zwei­ten Platz.

Herausgeber: Junge Union Lichtenberg | 30.06.2003

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen