Meldung

Empfang der neuen Bundestagsabgeordneten

Nach der Begrü­ßung durch den lang­jäh­ri­gen EVP-Frak­ti­onvor­sit­zen­den im Euro­päi­schen Par­la­ment, Prä­si­den­ten des Euro­päi­schen Par­la­men­tes und jet­zi­gen Vor­sit­zen­den der Kon­rad-Ade­nau­er-Stif­tung, Hans-Gert Pöt­te­ring, hie­ßen der Vor­sit­zen­de der CDU/CSU-Fraktion Vol­ker Kau­der und die CSU-Lan­des­grup­pen­vor­sit­zen­de Ger­da Has­sel­feldt die »Neu­en«, unter ihnen der Lich­ten­ber­ger Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Mar­tin Pät­zold, in der Frak­ti­on herz­li­ch will­kom­men.

Dabei mach­ten sie deut­li­ch, dass sie jeden Abge­ord­ne­ten ermun­tern möch­ten, sich aktiv in die Dis­kus­si­ons­pro­zes­se mit­ein­zu­brin­gen. Eben­so sei Kame­rad­schaft eine der wich­tigs­ten Grund­la­gen für eine funk­tio­nie­ren­de Frak­ti­on.

Auch die Bun­des­kanz­le­rin Dr. Ange­la Mer­kel stand bei dem Emp­fang den neu­en Abge­ord­ne­ten Rede und Ant­wort und nutz­te die Gele­gen­heit sich mit ihnen aus­zu­tau­schen.

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 11.03.2014

Zurück zu allen Beiträgen