Meldung

Diskussion beim Tag der Ein- und Ausblicke

Mit dabei war auch der Lich­ten­ber­ger Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Mar­tin Pät­zold, der zusam­men mit sei­nen Kol­le­gen aus ande­ren Par­tei­en über gro­ße The­men wie den Min­dest­lohn und das Ren­ten­pa­ket dis­ku­tier­ten. So konn­ten vie­le Bür­ger, das, was sie son­st nur in den Medi­en oder im Fern­se­hen ken­nen­ler­nen, haut­nah erle­ben. Anschlie­ßend nahm Herr Dr. Pät­zold die Gele­gen­heit wahr und lud zu einer Bür­ger­sprech­stun­de ein, wo er die Gesprä­che fort­set­zen und auch per­sön­li­che Anlie­gen mit­auf­neh­men konn­te.

»Der Tag der Ein- und Aus­bli­cke ist ein sinn­vol­les Mit­tel, um den Bür­gern zu zei­gen, wie wir unse­re täg­li­che Arbeit erle­di­gen. Die­se Trans­pa­renz wird von den Bür­gern sehr wohl­wol­lend auf­ge­nom­men.«, so Pät­zold.

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 07.09.2014

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen