Meldung

Die Woche des Abgeordneten – KW 51

Der Stif­tungs­rat der Stif­tung Natur­schutz Ber­lin tag­te ein letz­tes Mal im Jahr 2013. Neben dem geret­te­ten Natur­schutz­preis ver­bin­det Dan­ny Frey­mark zahl­rei­che klei­ne Pro­jek­te zum Umwelt­schutz und zur Umwelt­bil­dung mit der Orga­ni­sa­ti­on, die der umwelt­po­li­ti­sche Spre­cher unbe­dingt wei­ter beglei­ten will.

Durch die neu­en Beschlüs­se über die Aus­stat­tung von Abge­ord­ne­ten war der Hohen­schön­hau­se­ner nun auf Büro­suche. Um für die Bür­ger bes­ser erreich­bar zu sein, will Dan­ny Frey­mark nun im War­nit­zer Bogen ein Prä­senz­bü­ro ein­rich­ten. Zudem konn­te er bereits Bewer­bungs­ge­sprä­che für eine/n neue/n Mitarbeiter/in füh­ren, damit das Bür­ger­bü­ro auch stets besetzt und ansprech­bar ist.

In zahl­rei­chen Ver­ei­nen wur­de der Jah­res­ab­schluss in einer Weih­nachts­fei­er began­gen. Dan­ny Frey­mark durf­te sich über eini­ge Ein­la­dun­gen freu­en. So ver­ab­schie­de­te die Grü­ne Liga Ber­lin das Jahr mit einem Fest­akt für ihren lang­jäh­ri­gen Geschäfts­füh­rer Ste­fan Rich­ter, der das Amt nun nicht län­ger aus­führt. Ver­schie­den­s­te Gre­mi­en der CDU, wie die Frau­en­uni­on und der Orts­ver­band Lich­ten­berg-Mit­te resü­mier­ten das zurück­lie­gen­de Jahr und den erfolg­rei­chen Bun­des­tags­wahl­kampf gemein­sam mit ihren Man­dats­trä­gern. Nicht zuletzt ließ auch das Büro von Dan­ny Frey­mark gemein­sam mit den Mit­ar­bei­tern von Dr. Mar­tin Pät­zold im Bun­des­tag das Jahr aus­klin­gen.

Die Weih­nachts­fei­er­ta­ge und das Neu­jahr beging der Abge­ord­ne­te im Krei­se sei­ner Fami­lie. Hier durf­te die Poli­tik auch ein­mal Pau­se machen.

Herausgeber: Christine Nünthel | 22.12.2013

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen