Meldung

Die Woche des Abgeordneten – KW 48

Im Haupt­aus­schuss konn­te der Lich­ten­ber­ger an den Ver­hand­lun­gen über den Haus­halt für die kom­men­den Jah­re 2014/2015 mit­be­ra­ten. Beson­ders erfreu­li­ch war für Dan­ny Frey­mark, dass es gemein­sam mit sei­nem Kol­le­gen Alex­an­der Herr­mann gelun­gen ist, 5 Mio. € für den Tier­park Fried­richs­fel­de bereit­zu­stel­len.

Außer­halb des Par­la­men­tes konn­te sich Dan­ny Frey­mark über sei­ne Wie­der­wahl in den Vor­stand des För­der­krei­ses Denk­mal der ermor­de­ten Juden Euro­pas freu­en. Den Ver­ein um die Vor­sit­zen­de Leo Rosh hat­te er bereits in den ver­gan­ge­nen Jah­ren tat­kräf­tig unter­stützt.

In sei­nem Bezirk Lich­ten­berg traf Dan­ny Frey­mark mit dem Abschnitts­lei­ter der Poli­zei am Nöld­ner­platz, Herrn Beh­rendt. Mit ihm dis­ku­tier­te er die Schwer­punk­te der Arbeit und ver­folg­te ins­be­son­de­re die Ent­wick­lung des Weit­ling­kie­zes gen­au, für den ein Abschnitts­be­voll­mäch­tig­ter ein­ge­setzt wur­de.

In sei­nem Hohen­schön­hau­se­ner Wahl­kreis nahm der Abge­ord­ne­te an den deutsch­land­wei­ten Vor­le­se­wo­chen teil. In der Kita an der Dorf­stra­ße laß er vor einer Grup­pe Neu­gie­ri­ger aus dem Buch »Emil und die Detek­ti­ve«.

Herausgeber: Danny Freymark | 01.12.2013

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen