Meldung

Die Woche des Abgeordneten – KW 47

Unter der Schirm­herr­schaft von Herrn Schmidt-Ihnen, den Direk­tor des Bar­nim-Gym­na­si­ums, eröff­ne­ten Herr Frey­mark sowie der Schul­lei­ter der Fritz-Reu­ter-Ober­schu­le Herr Geß­ler die­se Aus­stel­lung unter Anwe­sen­heit von ca. 200 Schü­lern. Des Wei­te­ren gab es diver­se Tele­fo­na­te und Gesprä­che auf Basis zahl­rei­cher Dis­kus­sio­nen im Bür­ger­bü­ro. So gibt es bei­spiels­wei­se den Fall eines jun­gen Man­nes, wel­cher bei Alko­hol­pro­ble­men Unter­stüt­zung brauch­te. Hier­zu tele­fo­nier­te Herr Frey­mark mit dem Chef der Stif­tung SPI Herrn Kel­ling. Ergeb­nis war, dass kon­kre­te Unter­stüt­zung ermög­licht wer­den konn­te. Im wei­te­ren Ver­lauf des Tages nahm der Abge­ord­ne­te an der Run­de der Par­la­men­ta­ri­schen Geschäfts­füh­rer, am geschäfts­füh­ren­den Frak­ti­ons­vor­stand der CDU-Frak­ti­on und an der anschlie­ßen­den Frak­ti­ons­sit­zung teil. Dies klingt im ers­ten Augen­bli­ck nach viel Gleich­heit, ist jedoch so unter­schied­li­ch in der Beset­zung und Not­wen­dig­keit der Dis­kus­si­on und The­men. In der Mit­te der Woche gab es diver­se Bür­ger­bü­ro­ge­sprä­che zu ganz unter­schied­li­chen The­men, die alle­samt aber für die Regi­on Hohen­schön­hau­sen von gro­ßen Inter­es­se waren. Am Abend fand ein wun­der­ba­rer Dan­kes­abend für die Mit­glie­der der CDU-Hohen­schön­hau­sen statt. Als Dan­ke­schön für das Enga­ge­ment im Jahr 2016 bzw. im Wahl­kampf, hat­ten die flei­ßi­gen Unter­stüt­zer die Gele­gen­heit beim Bow­ling im KANGAROO’S LAND Ber­lin ein wenig zu ent­span­nen. Die­se Mög­lich­keit nut­zen knapp 20 Per­so­nen. Am Don­ners­tag gab es neben der Ple­nar­sit­zung des Abge­ord­ne­ten­hau­ses von Ber­lin auch ein Gespräch zwi­schen Herrn Frey­mark und einer Kuba­ni­schen Dele­ga­ti­on der Kon­rad-Ade­nau­er-Stif­tung. Dies war inso­fern inter­es­sant, dass Kuba vor sehr span­nen­den und wech­sel­rei­chen Zei­ten steht. Ins­be­son­de­re auf­grund der Nicht­zu­las­sung wei­te­rer Par­tei­en zu Wahlen sowie der feh­len­den demo­kra­ti­schen Legi­ti­mie­rung der Regie­rung, sind dies The­men, die jun­ge Leu­te beson­ders inter­es­sie­ren. Anläss­li­ch die­ser The­ma­tik berich­te­te Herr Frey­mark aus der deut­schen Sys­te­ma­tik her­aus über die Demo­kra­tie, Frei­heit, Sicher­heit und all die­se Wer­te, wel­che für vie­le selbst­ver­ständ­li­ch, für eini­ge aber dann doch teil­wei­se so uner­reich­bar schei­nen. Am Abend nahm der Abge­ord­ne­te letzt­end­li­ch am Poli­ti­ka­ward teil. Die­ser zeich­net poli­ti­sche Pro­jek­te, stra­te­gi­sche Kam­pa­gnen und Per­sön­lich­kei­ten aus. Rudolf Het­zel von Poli­tik & Kom­mu­ni­ka­ti­on hat­te hier­zu ein­ge­la­den und für Herrn Frey­mark war es eine beson­de­re Freu­de, weil er selbst zu so einem soge­nann­ten Rising-Star gekürt wur­de. Zum Ende der Woche gab es die jähr­li­che Ein­bür­ge­rungs­fei­er des Abge­ord­ne­ten­hau­ses von Ber­lin, wel­che vom Land­tags­prä­si­den­ten Ralf Wie­land eröff­ne­te wur­de. Herr Erdo­gan, ein sehr akti­ver Bür­ger aus Neu­kölln und Grün­dungs­mit­glied des Ver­eins Auf­bruch Neu­kölln e.V., hielt die Gast­re­de. Dan­ny Frey­mark als Ver­tre­ter der CDU-Frak­ti­on freu­te sich über die ca. 100 anwe­sen­den Gäs­te, die teil­wei­se ein­ge­bür­gert wur­den und an die­sem Fest teil­nah­men. Am Wochen­en­de war der Abge­ord­ne­te beim Advents­zau­ber-Weih­nachts­markt der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr War­ten­berg zuge­gen. Hier agier­te er als Schirm­herr, wobei er anhand einer Spen­de von 10.000 Fly­ern die Wer­bung der erst­ma­lig statt­fin­den­den Ver­an­stal­tung sicher­stell­te. Für die Zukunft ist geplant, die­se fort­zu­set­zen. Hier hat der Abge­ord­ne­te Dan­ny Frey­mark bereits jetzt schon zuge­si­chert, sich wei­ter dar­an zu betei­li­gen.

Herausgeber: Danny Freymark | 27.11.2016

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen