Meldung

Die Woche des Abgeordneten – KW 46

Um sich ein­mal ken­nen zu ler­nen nahm Dan­ny Frey­mark in sei­ner Eigen­schaft als Par­la­men­ta­ri­scher Geschäfts­füh­rer an einem gemein­sa­men Abend­es­sen teil. Außer­dem fan­den wie­der diver­se Abstim­mungs­ter­mi­ne mit dem Bun­des­tags- und Bür­ger­bü­ro statt. Fer­ner gab es wei­te­re Bespre­chungs­run­den im Abge­ord­ne­ten­haus selbst, wel­che not­wen­dig waren um sich inner­halb der Frak­ti­on abzu­stim­men. Dem folg­te ein Kamin­ge­spräch «Weni­ger ist mehr – Wege zum abfall­ar­men Cof­fee to go« in der Bun­des­ge­schäfts­stel­le der Deut­schen Umwelt­hil­fe. In die­sem wur­den unter Anwe­sen­heit des Abge­ord­ne­ten Wege dis­ku­tiert, die Ein­weg­be­cher zu mini­mie­ren und das Mehr­weg­be­cher­sys­tem aus­zu­bau­en. Außer­dem fand am Mitt­woch­abend ein Thea­ter­stück in der Mati­bi-Filia­le statt, bei der der Nef­fe des Abge­ord­ne­ten mit­spiel­te und Dan­ny Frey­mark zuge­gen war. Wei­ter­hin gab es erneut einen Tag im Bür­ger­bü­ro, geprägt durch diver­se Bür­ger­ge­sprä­che zu unter­schied­lichs­ten The­men. Unter ande­rem vor Ort waren zum Bei­spiel die Macher und Orga­ni­sa­to­ren des Hun­de­aus­lauf­ge­bie­tes in der See­hau­se­ner Stra­ße. Da es in der Ver­gan­gen­heit ver­mehrt zu Ruhe­stö­run­gen kam, ver­mit­tel­te der Abge­ord­ne­te Dan­ny Frey­mark in einem gemein­sa­men Gespräch zwi­schen den ein­zel­nen Anwoh­nern und Betrei­bern des Hun­de­plat­zes. Außer­dem besuch­te er die Schwimm­hal­le in der Zings­ter Stra­ße 16. Die­se ist sehr nach­ge­fragt und war schon zu Schul­zei­ten des Abge­ord­ne­ten ers­te Anlauf­stel­le für den Schul­schwimm­sport. Wich­tig ist es, die Öff­nungs­zei­ten wei­ter­hin sta­bil zu hal­ten und auch den Mit­ar­bei­ter­be­darf wei­ter­hin zu decken. Zum Abschluss der Woche tag­te der Lan­des­aus­schuss der Jun­gen Uni­on Ber­lin. Hier war der Par­la­men­ta­ri­sche Geschäfts­füh­rer Frey­mark als Gast­red­ner ein­ge­la­den, um sowohl aus der Wahl­kampf­zeit aber auch der Ent­wick­lung dana­ch zu berich­ten und mit den anwe­sen­den JU-Dele­gier­ten zu dis­ku­tie­ren.

Herausgeber: Danny Freymark | 20.11.2016

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen