Meldung

Die Woche des Abgeordneten – KW 41

Des Wei­te­ren fand wie­der­mals der Peti­ti­ons­aus­schuss im Abge­ord­ne­ten­haus statt. So konn­te im spä­te­ren Ver­lauf des Tages gemein­sam mit grad erwähn­ten Aus­schuss eine Bege­hung auf dem Fried­hof in der Stu­ben­rauch­stra­ße durch­ge­führt wer­den. Ziel war es eine Behin­der­ten­ge­rech­tig­keit unter ande­rem im Zusam­men­hang mit dem Lan­des­denk­mal­amt zu prü­fen. Hier­bei konn­te der Kom­pro­miss erzielt wer­den, eine fle­xi­ble Ram­pe zu bestimm­ten Zeit­punk­ten auf der Trep­pe auf­lie­gen zu las­sen, damit betrof­fe­ne Per­so­nen mit einem Han­di­cap trotz­dem Zugang zur Urnen­hal­le vor­fin­den. Außer­dem fan­den diver­se Bür­ger­bü­ro­ter­mi­ne statt. So gab es vie­le Gesprä­che zu unter­schied­lichs­ten The­men im Bür­ger­bü­ro in der War­nit­zer Stra­ße. Die rest­li­che Woche nutz­te der Abge­ord­ne­te, um an der Wahl­aus­wer­tung für die CDU-Lich­ten­berg zu arbei­ten.

Herausgeber: Danny Freymark | 16.10.2016

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen