Meldung

Die Woche des Abgeordneten – KW 40

Am Abend traf sich Herr Frey­mark mit Frau Schrö­ter der Draus­sen­wer­ber GmbH, um wer­be­wirk­sa­me Plat­zie­run­gen zu bespre­chen und Ange­bo­te für das Bür­ger­bü­ro ein­zu­ho­len.

Der Diens­tag stand im Zei­chen des Peti­ti­ons­aus­schus­ses und der Arbeit in der Frak­ti­on.

Nach­mit­tags besuch­te Herr Frey­mark in sei­ner Eigen­schaft als Mit­glied des Peti­ti­ons­aus­schus­ses das Lan­des­schutz­ge­biet Arken­ber­ge, um der Pro­ble­ma­tik von Ver­mül­lung und ille­ga­le Nut­zung durch Unbe­fug­te nach­zu­ge­hen.

Auch der Mitt­wo­ch begann für den Abge­ord­ne­ten im Abge­ord­ne­ten­haus von Ber­lin im Aus­schuss für Stadt­ent­wick­lung und Umwelt. Anschlie­ßend berei­te­te sich Herr Frey­mark auf die Enque­te-Kom­mis­si­on »Neue Ener­gie für Ber­lin« vor, die bis 18:30 tag­te.

Den Ple­nums­tag am Don­ners­tag nutz­te der Abge­ord­ne­te auch für inter­ne Ter­mi­ne und Tele­fon­kon­fe­ren­zen im Abge­ord­ne­ten­haus.

Am 3. Okto­ber 2014, dem Tag der Deut­schen Ein­heit, nahm Herr Frey­mark sich Zeit für sei­ne Fami­lie und Freun­de, um im pri­va­ten Kreis an die­ses his­to­ri­sche Ereig­nis zu geden­ken.

Am Sams­tag nahm Herr Frey­mark anläss­li­ch des Tier­schutz­ta­ges in Mal­chow auf dem »Grü­nen Cam­pus Mal­chow« an der Ver­lei­hung des Ber­li­ner Tier­schutz­prei­ses teil. Auf dem Pro­gramm stand auch eine Podi­ums­dis­kus­si­on zu aktu­el­len Tier­schutzthe­men, in der es kon­kret um den Tier­park ging.

Herausgeber: Danny Freymark | 29.09.2014

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen