Meldung

Die Woche des Abgeordneten – KW 39

Im Ple­num stell­ten die Koali­ti­ons­frak­tio­nen die Ber­li­ner Wirt­schafts- und Tech­no­lo­gie in den Vor­der­grund. Die CDU-Frak­ti­on lob­te ihre Wirt­schafts­se­na­to­rin Cor­ne­lia Yzer für ein über­durch­schnitt­li­ches Wirt­schafts­wachs­tum in der Haupt­stadt und mach­te deut­lich, dass man den Erfolg durch wei­te­re Inves­ti­tio­nen in Wirt­schaft- und Tech­no­lo­gie fort­set­zen wol­le. Zudem dis­ku­tier­ten die Abge­ord­ne­ten das zukünf­ti­ge Stadt­werk Ber­lin und des­sen neue Auf­ga­ben.

Im Aus­schuss für Stadt­ent­wick­lung und Umwelt strit­ten die Abge­ord­ne­ten über die zukünf­ti­ge Finanz­pla­nung im Land Ber­lin.

Außer­halb des Par­la­ments konn­te der Abge­ord­ne­te Dan­ny Frey­mark bei der Markt­er­öff­nung am Bahn­hof War­ten­berg dabei sein. Auf Initia­ti­ve zahl­rei­cher Bür­ger, sowie des Hohen­schön­hau­se­ner Ver­tre­ters konn­te der Markt unter Lei­tung von Herrn Fri­cke nach meh­re­ren Jah­ren mit dem neu­ge­wähl­ten Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Mar­tin Pät­zold wie­der eröff­net wer­den. Eben­so freu­te sich der Lich­ten­ber­ger Abge­ord­ne­te über die Eröff­nung der neu­en Wel­se-Gale­rie, die wei­te­re Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten im Wel­se-Kiez schafft. Dem Neu­bau waren zahl­rei­che Dis­kus­sio­nen über die zwi­schen­zeit­li­che Unter­brin­gung ver­schie­de­ner Ein­rich­tun­gen vor­an­ge­gan­gen, in wel­che sich Dan­ny Frey­mark des Öfte­ren kon­struk­tiv ein­brin­gen konn­te.

Zum Tier­schutz­tag in der Zita­del­le Span­dau dis­ku­tier­te Dan­ny Frey­mark mit Poli­ti­kern aus allen Frak­tio­nen des Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­hau­ses zum The­ma Tier­schutz in Ber­lin. Im Zen­trum der Gesprä­che stand die Zukunft des Ber­li­ner Tier­parks. Alle beton­ten ein­hel­lig, den Tier­park nicht schlie­ßen zu wol­len, wobei nur der Lich­ten­ber­ger Abge­ord­ne­te kon­kre­te Vor­schlä­ge zur Wei­ter­ent­wick­lung der Ost­ber­li­ner Insti­tu­ti­on vor­leg­te. Die Bestel­lung von Dr. Andre­as Knie­riem zum neu­en Direk­tor von Zoo und Tier­park wur­de begrüßt.

Im Rah­men der Aus­stel­lung »Erzwun­ge­nes Fina­le – Ende der Vor­stel­lung« orga­ni­siert durch den För­der­kreis Denk­mal der ermor­de­ten Juden Euro­pas freu­te sich Dan­ny Frey­mark bei einer Lesung der Bio­gra­fie von Til­la Durieux mit Schau­spie­le­rin Bar­ba­ra Schitz­ler dabei zu sein.

Herausgeber: Danny Freymark | 23.09.2013

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen