Meldung

Die Woche des Abgeordneten – KW 26

Auch die Woche vor dem Urlaub des Abge­ord­ne­ten Dan­ny Frey­mark war mit Ter­mi­nen gut gefüllt. Nach­dem zum Wochen­start die übli­che Abstim­mungs­run­de in der Kreis­ge­schäfts­stel­le statt­fand, wid­me­te sich Dan­ny Frey­mark ver­schie­de­nen Bür­ger­an­lie­gen, bevor er sich zum spä­ten Nach­mit­tag mit der Geschäfts­füh­re­rin von der Lie­gen­schafts­fonds Ber­lin Ver­wal­tungs­ge­sell­schaft mbH Bir­git Möh­ring traf. Bespro­chen wur­de der Woh­nungs­bau auf Grund­stü­cken in der Regi­on.

Am Abend fand die monat­li­che Sit­zung des Kreis­vor­stands statt, bei der unter Ande­rem der Lan­des­par­tei­tag der CDU sowie ein­zel­ne Berich­te der Ver­eins­vor­sit­zen­den, Orts­vor­sit­zen­den und der gewähl­ten Kreis­vor­stands­mit­glie­der bespro­chen wur­den.

Am Diens­tag durf­te Dan­ny Frey­mark eine Schul­klas­se des Imma­nu­el-Kant-Gym­na­si­ums im Abge­ord­ne­ten­haus begrü­ßen und mit den Schü­lern ein inter­es­san­tes, poli­ti­sches Gespräch füh­ren. Wei­ter ging es an die­sem Tag mit ver­schie­de­nen Sit­zun­gen unter Ande­rem zum The­ma Inne­res Recht.

Ein wich­ti­ger Ter­min der Wochen­mit­te war ein Tref­fen mit ein­zel­nen Mit­glie­dern der Kon­rad Ade­nau­er Stif­tung im Café Lebens­art Unter den Lin­den, bei dem sich alle auf das anschlie­ßen­de Tref­fen mit dem ehe­ma­li­gen Bun­des­prä­si­den­ten Chris­ti­an Wul­ff vor­be­rei­te­ten.

Don­ners­tag, auch das klei­ne Wochen­en­de genannt, ver­brach­te der Abge­ord­ne­te mit ver­schie­de­nen Ter­mi­nen im Abge­ord­ne­ten­haus. Hier traf er sich mit Ver­tre­tern der Stif­tung Natur und Star­bucks, um über die Steu­er für Papp­be­cher und die mög­li­che Ver­mei­dung von Papp­be­chern in der täg­li­chen Nut­zung zu bera­ten. Am Abend traf sich der Abge­ord­ne­te noch ein­mal mit sei­ner Prak­ti­kan­tin Nihan Cig­dem, um ein aus­führ­li­ches Prak­ti­kums­ge­spräch zu füh­ren.

Been­det wur­de die Woche am Frei­tag mit der Beglei­tung einer Son­der­strei­fe des Poli­zei­ab­schnitts 61, bei der Dan­ny Frey­mark viel Inter­es­san­tes über die poli­zei­li­che Arbeit im Bezirk erfuhr, sowie ver­schie­de­nen Bür­ger­ge­sprä­chen in sei­nem Wahl­kreis­bü­ro.

Herausgeber: Danny Freymark | 29.06.2015

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen