Meldung

Die Woche des Abgeordneten – KW 17

In sei­nem Wahl­kreis wen­de­te sich der Abge­ord­ne­te Dan­ny Frey­mark dem Ver­ein »Neu­es Woh­nen im Kiez« zu, in dem Thors­ten Hen­ner die Arbeit mit Jugend­li­chen erklär­te und auf die Schwie­rig­kei­ten des Ver­eins vor allem hin­sicht­li­ch der man­geln­den Akzep­tanz in der Nach­bar­schaft ein­ging.

Höhe­punkt der Woche war der ver­kehrs­po­li­ti­sche Abend der CDU-Frak­ti­on im Ber­li­ner Haupt­bahn­hof, der sich auf Initia­ti­ve von Dan­ny Frey­mark mit der Sicher­heit in öffent­li­chen Nah­ver­kehr Ber­lins beschäf­tig­te.

Neben der Vor­stands­sit­zung des CDU-Orts­ver­ban­des in Hohen­schön­hau­sen, wel­che gemein­sam mit der Feu­er­wehr in Fal­ken­berg statt­fand, führ­te der Lich­ten­ber­ger Abge­ord­ne­te auch eine Bür­ger­sprech­stun­de durch, in wel­chem er sich der Anlie­gen der Mit­bür­ger näher wid­me­te. Dar­an anschlie­ßend nahm er am Netz­werkt­ref­fen des Wirt­schafts­krei­ses Hohen­schön­hau­sen teil, in wel­chem Unter­neh­mer des Bezirks aktu­el­le The­men bespra­chen und Initia­ti­ven star­te­ten.

Das Enga­ge­ment des Volks­ver­tre­ters für den »Cam­pus der Demo­kra­tie« zeich­ne­te sich durch Gesprä­che mit ver­schie­de­nen Akteu­ren, wie der Geschäfts­füh­re­rin der Stif­tung Auf­ar­bei­tung, Dr. Anna Kamins­ky, eben­so wie dem Ver­tre­ter des Fraun­ho­fer Insti­tuts Herrn Dr. Niko­lay und dem Geschäfts­füh­rer des Sta­si­mu­se­ums am Stand­ort Herrn Drie­sel­mann gemein­sam mit dem Vor­sit­zen­den des ASTAK e.V. Herrn Lipp­mann, aus.

Die Woche schloss mit einem Info­stand am Stor­chen­hof-Cen­ter in Hohen­schön­hau­sen, in wel­chem die CDU ihre neue Aus­ga­be der »Wir in Hohen­schön­hau­sen« an die Bür­ger brach­te und rege Gesprä­che mit den Pas­san­ten füh­ren konn­te.

Herausgeber: Danny Freymark | 28.04.2013

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen