Meldung

Die Woche des Abgeordneten – KW 16

Die Ple­nar­sit­zung wur­de durch die eine aktu­el­le Stun­de  zur Fahr­preis­er­hö­hung im öffent­li­chen Nah­ver­kehr ein­ge­lei­tet. Die Oppo­si­ti­ons­par­tei­en ver­such­ten den Senat in Haf­tung für die schwie­ri­ge Situa­ti­on der BVG zu neh­men und erklär­ten ihre Kri­tik an einer wei­te­ren Erhö­hung der Fahr­prei­se. Dage­gen konn­ten die Koali­ti­ons­frak­tio­nen bereits die Ein­lei­tung von Maß­nah­men zur Ver­bes­se­rung der Situa­ti­on ankün­di­gen und muss­ten im Ange­sicht der hohen For­de­run­gen von Grü­nen und Lin­ken auch auf die Haus­halts­dis­zi­plin des Lan­des drän­gen. Wei­te­re The­men des Abends waren u.a. die Arbeit des Peti­ti­ons­aus­schus­ses, der sei­nen jähr­li­chen Bericht vor­leg­te, der Ver­su­ch der Oppo­si­ti­on den Staats­se­kre­tär Micha­el Büge wegen sei­ner Mit­glied­schaft in einer Bur­schen­schaft in die rech­te Ecke zu drän­gen, sowie die Unter­schie­de die sich aus der Ver­be­am­tung und Anstel­lung von Ber­li­ner Leh­rern erge­ben.

Im Aus­schuss für Stadt­ent­wick­lung und Umwelt war das The­ma Woh­nungs­bau zen­tral für die Mit­glie­der. So wur­de der »Stadt­ent­wick­lungs­plan Woh­nen« vor­ge­stellt und vor dem Hin­ter­grund des sozia­len Woh­nungs­baus in Ber­lin dis­ku­tiert. Die Koali­ti­ons­frak­tio­nen stell­ten zudem die Wei­chen für die Zukunft der Stif­tung Natur­schutz.

Außer­halb des Par­la­ments wid­me­te sich Dan­ny Frey­mark wie­der­holt mit dem Pro­jekt »Köpf­chen statt Koh­le«, wel­ches Schü­ler_in­nen den scho­nen­den Umgang mit natür­li­chen Res­sour­cen auf krea­ti­ve Art bei­brin­gen soll. Außer­dem traf sich der Lich­ten­ber­ger Abge­ord­ne­te mit dem Lan­des­be­auf­trag­ten für die Sta­si­un­ter­la­gen Herrn Gut­zeit. Das The­ma der Dis­kus­si­on war hier die Idee im ehe­ma­li­gen Sta­si-Haupt­quar­tier einen »Cam­pus der Demo­kra­tie« zu initi­ie­ren.

In sei­nem Wahl­kreis wid­me­te sich Dan­ny Frey­mark in einer Bür­ger­sprech­stun­de den Anlie­gen der Bür­ger. In sei­ner Funk­ti­on als Umwelt­po­li­ti­ker nahm er am Bei­rat Natur­schutz für sei­nen Bezirk teil und dis­ku­tier­te aktu­el­le Anlie­gen rund um The­men der Nach­hal­tig­keit und der Umwelt. Auf sei­ner Tour durch die Feu­er­wa­chen von Lich­ten­berg mach­te der Abge­ord­ne­te halt bei der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Lich­ten­berg, um sich der Anlie­gen der Kame­ra­den anzu­neh­men.

Herausgeber: Danny Freymark | 21.04.2013

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen