Meldung

Die Woche des Abgeordneten – KW 13

Die Schu­le zählt inter­na­tio­nal zu den größ­ten und erfolg­reichs­ten Sport­schu­len, die opti­ma­le Trai­nings­vor­aus­set­zun­gen für ins­ge­samt 20 Sport­ar­ten bie­tet. Hier wur­de unter ande­rem Olym­pia­sie­ger Robert Har­ting aus­ge­bil­det. Anschlie­ßend ging es in das Bür­ger­bü­ro, um mit der Jugend­kunst­schu­le Lich­ten­berg und der Spar­kas­se per­sön­li­che Gesprä­che zu füh­ren. Am Nach­mit­tag traf sich Herr Frey­mark zu einer Orts­be­ge­hung am Park­platz vor dem Cine­Mo­ti­on mit Bezirks­stadt­rat Wil­fried Nün­thel und loka­len Part­nern, um über mög­li­che Nut­zungs­kon­zep­te des Park­plat­zes zu spre­chen.

Der Abend klang gesel­lig bei der Eröff­nung des Bür­ger­pa­vil­lons direkt am S-Bahn­hof Karls­hor­st in der Tres­ko­wal­lee aus. Der Kreis­ver­band der CDU Karls­hor­st möch­te mit dem neu­en Bür­ger­pa­vil­lon direk­ter Ansprech­part­ner vor Ort sein und sich somit am Bür­ger­bü­ro im War­nit­zer Bogen ein gutes Bei­spiel neh­men. Zahl­rei­che Gäs­te waren gekom­men, um mit dem Kreis­vor­sit­zen­den der CDU Karls­hor­st Fabi­an Peter die Eröff­nung bei Kaf­fee und Kuchen zu fei­ern.

Die rest­li­chen Tage der Woche waren geprägt von der par­la­men­ta­ri­schen Arbeit im Abge­ord­ne­ten­haus mit dem Peti­ti­ons­aus­schuss, dem Aus­schuss für Stadt­ent­wick­lung und Umwelt sowie mit der Enque­te-Kom­mis­si­on. Dar­über hin­aus traf sich der Abge­ord­ne­te mit Frau Mey­en­burg von der Kul­tur­lo­ge Ber­lin zu einem per­sön­li­chen Gespräch und emp­fing Mit­glie­der aus Hohen­schön­hau­sen zu einer per­sön­li­chen Füh­rung im Abge­ord­ne­ten­haus. Klei­ne­re Ter­min­lü­cken konn­te Herr Frey­mark für die Auf­ar­bei­tung in sei­nem Bür­ger­bü­ro nut­zen.

Ein wei­te­res Wochen­high­light war die Grün­dung des Alum­ni-Ver­eins »KAS-AJC-Alum­ni-Netz­werk e.V.« Gemein­sam mit der Kon­rad-Ade­nau­er-Stif­tung und der Ame­ri­can-Jewish-Com­mit­tee wur­de der Ver­ein anläss­li­ch des 35. Geburts­tags des jähr­li­chen Aus­tau­sches zwi­schen den USA und Deutsch­land gegrün­det. Zum Vor­sit­zen­den wur­de Nik­las Möring gewählt, Herr Frey­mark selbst wird die Auf­ga­be des Schatz­meis­ters über­neh­men.

Am Wochen­en­de erwar­te­te Herrn Frey­mark auch ein viel­sei­ti­ges Pro­gramm: Beim Kreis­par­tei­tag der CDU Lich­ten­berg in der Schosta­ko­wit­sch-Musik­schu­le war Herr Frey­mark Tagungs­prä­si­dent und berich­te­te aus sei­ner Arbeit im Abge­ord­ne­ten­haus. Dr. Mar­tin Pät­zold wur­de als Kreis­vor­sit­zen­der ein­stim­mig wie­der­ge­wählt und auch alle ande­ren Kan­di­da­ten konn­ten ihre gute Posi­ti­on stär­ken.

Sonn­tag früh konn­te Herr Frey­mark sei­ne künst­le­ri­sche Fähig­keit unter Beweis stel­len und einen Klas­sen­raum in der Ran­dow-Grund­schu­le ver­schö­nern. Die von der JU Lich­ten­berg orga­ni­sier­te Akti­on wur­de vom Glo­bus-Bau­markt gespon­sert und Dr. Pät­zold und Herr Frey­mark hal­fen gemein­sam mit Leh­rern und JU-Mit­glie­dern flei­ßig mit, dem Klas­sen­raum der 1b einen neu­en Anstrich zu ver­lei­hen.

Herausgeber: Danny Freymark | 27.03.2015

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen